Startseite  

22.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Jeans for Refugees

Die ersten Jeans deutscher Promis stehen zur Versteigerung

Jeans for Refugees, das künstlerische Projekt des Modedesigners und Künstlers Johny Dar, geht beim internationalen Online-Auktionshaus Catawiki in die zweite Runde.

Zu den ersten Jeans, die seit dem 22. Juli 2016 unter www.catawiki.com/jeansforrefugees zur Versteigerung stehen, kommen nun weitere 16 Star-Jeans hinzu. Darunter sind auch die ersten Hosen von deutschen Stars: Die Beinkleider von Schauspielerin Iris Berben und Supermodel Claudia Schiffer sind nach künstlerischer Veredelung durch Johny Dar ab heute in der Auktion zu finden. Die Erlöse aller Star-Hosen gehen an das International Rescue Committee (IRC) und unterstützen damit IRC-Projekte, die tagtäglich Millionen Flüchtlingen helfen.
             
Das Projekt Jeans for Refugees

Der renommierte Modedesigner und Künstler Johny Dar hat Jeans for Refugees ins Leben gerufen. Gemeinsam mit 100 Stars sammelt er damit Geld für das International Rescue Committee (IRC). Unter ihnen sind Promis aus Hollywoods erster Schauspiel-Liga wie Ryan Gosling und Sharon Stone aber auch nationale Topstars wie Iris Berben und Daniel Brühl. Sie alle haben Dar eine ihrer Jeans gespendet, die von ihm künstlerisch bearbeitet werden. Anschließend stehen sie zur Auktion bei Catawiki.

Die weiteren 16 Star-Jeans


Ab dem 5. August 2016 kommen zu den 15 bereits zur Versteigerung stehenden Jeanshosen von Stars wie Sharon Stone, Kate Moss und Pink die Jeans folgender Prominenter hinzu: Anna Wintour, Carolyn Murphy, Caroline Trentini, Chanel Iman, Christina Ricci, Christine Taylor, Claudia Schiffer, Dannii Minogue, Fearne Cotton, Sadie Frost, Iris Berben, Karlie Kloss, Mel C, Minnie Driver, Selah Sue, Zoë Kravitz.

Weitere Star-Jeans werden den Sommer über folgen und nach und nach die Versteigerung bereichern. Darüber hinaus laden begleitende Veranstaltungen und Aktivitäten zum Mitmachen ein.

Einige Star-Stimmen zum Projekt

„Ich habe eine meiner Jeans an einen tollen Künstler gespendet, der sie sehr gut nutzen konnte. Bitte unterstützt Johny Dars großartiges Anliegen, das Flüchtlingen weltweit hilft.“ Pink

„Danke Johny Dar, dass Du meine Jeans für einen guten Zweck so toll aussehen lässt.“ Heather Graham

Hintergrund des Jeans for Refugees-Projektes

Johny Dar hat mit großer Anteilnahme die Flüchtlingskrise verfolgt. Das Konzept von Jeans for Refugees ist daher, eine Botschaft durch Kunst zu verbreiten, einen positiven Wandel zu bewirken und Menschen darin zu bestärken, für ein gemeinsames Ziel zusammenzuarbeiten. Ziel ist es, für das International Rescue Committee Geld zu sammeln.

 


Veröffentlicht am: 05.08.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit