Startseite  

28.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Leckere Power-Shakes

Selbermachen ist angesagt

Sie sind lecker, gesund und wirken wie eine Kraftspritze für deine Muskeln: Shakes haben es einfach in sich! Ihr hoher Gehalt an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen kurbelt nämlich das Muskelwachstum nach dem Training an. Hier gibt es ein paar tolle Rezeptideen, ganz nach dem Motto: Shake it, Baby!

Natürliche Proteine für eine Extraportion Power

Um Muskeln aufzubauen, reicht ein regelmäßiges Training nicht aus. Es setzt zwar die nötigen Reize, doch der Aufbau selbst beginnt erst in der Ruhephase. Währenddessen kommt es auf eine optimale Nährstoffzufuhr an. Hochwertige Eiweiße nach dem Training, so schreibt multipower.com, sind ideal für dein Muskelwachstum. Gesunde Shakes können diese Extraportion Power liefern und stehen daher als Fitness-Drink ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

Eine Alternative zu Fertigpulvern sind selbstgemachte Shakes aus natürlichen Zutaten. Wichtig ist, dass jeder Shake den richtigen Anteil an Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten enthält. Ein Eiweißdrink aus eigener Herstellung hält sich mindestens einen Tag, wenn du ihn im Kühlschrank aufbewahrst.

Für die folgenden Rezepte brauchst du nur wenige Zutaten, etwas Muskelkraft und einen Pürierstab. Das Ergebnis ist ein leckerer und reichhaltiger Power-Shake!



Bananen-Shake

Zutaten:

  • 150 g Magerquark
  • 1 reife Banane
  • 300 ml fettarme Milch
  • 3 Esslöffel gemahlene Mandeln
  • 1 Esslöffel Honig

Die Banane mit einer Gabel grob zerdrücken und mit dem Quark verrühren. Milch, Mandeln und Honig dazugeben und mit einem Pürierstab mixen.



Walnuss-Ei-Shake

Zutaten:

  • 150 g Magerquark
  • 300 ml fettarme Milch
  • 1 ganzes Ei, 4 Eiweiß
  • 70 g grob gemahlene Walnüsse
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Den Quark mit der Milch vermischen. Das Ei und das Eiweiß aufschlagen. Mit den Walnüssen und dem Olivenöl zu der Quarkmischung geben und pürieren.



Ingwer-Shake

Zutaten:

Paprika waschen, abtrocknen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Joghurt und dem Hüttenkäse verrühren. Milch und Öl hinzufügen und die Mischung pürieren. Dann je nach Geschmack mit dem Ingwer würzen.


 

Beeren-Shake

Zutaten:

  • 150 g Sahnequark
  • ½ Apfel
  • 250 ml Traubensaft
  • 6 Esslöffel zarte Haferflocken
  • 150 g Tiefkühlbeeren oder 300 g frische Beeren
  • 1 Esslöffel Honig

Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Quark und dem Traubensaft mischen. Haferflocken, Beeren und Honig unterrühren. Alles mit einem Pürierstab mixen.


 

Zitronen-Shake

Zutaten:

  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 250 ml saure Sahne
  • 200 g Sahnequark
  • 250 ml fettarme Milch
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel Honig

Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Abgeriebene Schale und Saft mit Sahne und Quark vermischen. Dazu die Milch, das Öl und den Honig geben. Alle Zutaten mit einem Pürierstab verrühren.

Bild: © istock.com/snapphoto

 


Veröffentlicht am: 12.08.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit