Startseite  

23.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wer sagt, man soll nur einen lieben?

Der Neue ist eine große Katze

Ich habe eine neue große Liebe gefunden. Ich bin über beide Ohren verliebt und das Grinsen will mein Gesicht gar nicht mehr verlassen. Dass mir das passiert, mir einer Frau, die sich bisher für eine eher praktische Natur hielt. Doch nun bin ich zur Schwärmerin geworden. Ich habe die neue Liebe während des 44. AvD Oldtimer Grand Prix 2016 auf dem Nürburgring gefunden.

Nein, es ist kein Oldtimer, weder ein automobiler, noch ein Oldtimer-Sammler und doch ist er soooo begehrenswert. Es ist der Nachfolger einer Legende, der Jaguar F-TYPE SVR.

Doch der Reihe nach. Gemeinsam mit meiner besseren Hälfte war ich eingeladen, den 44. AvD Oldtimer Grand Prix 2016 an der Seite von Jaguar zu erleben. Die britische Nobelmarke kannte ich mehr dem Namen nach, als ich ein Auto mit dem Jaguar auf dem Kühlergrill erkannt hätte. Ich sollte, nein ich durfte einen niegelnagelneuen Jaguar, eben den F-TYPE SVR testen. Das heißt genau, ich durfte die Katze - so der Spitzname des Jaguar F-TYPE SVR - über die kurvenreichen Straßen rund um den Nürburgring aus dem Sack lassen.

Zugegeben, etwas mulmig war mir schon. Gegen die 575 PS unter der Haube meines neuen Lieblings ist mein praktisches Auto eher ein ziemlich winziges Kätzchen. Schließlich durfte ich einsteigen. Doch wie losfahren? Ich - nicht gerade die längste - konnte kaum über das Lenkrad sehen und reichte nicht an die Pedalen. Dank der tatkräftigen Hilfe der Jaguar-Crew gelang es schnell, Sitz und Lenkrad perfekt einzustellen. Noch ein zwei Tipps und es konnte losgehen. Mehr braucht es nicht, denn das Cockpit ist so übersichtlich gestaltet, sodass eine weitere Einweisung nicht nötig ist. Na gut, wozu wirklich alle Bedienelemente dienen, weiß ich bis heute nicht ganz genau.

Vorsichtig anfahren, langsam durch die Besuchermassen schlängeln und dann vom Parkplatz auf die Straße - das war schon aufregend genug. Ich bekam gar nicht mit, wie oft ich in dem technischen Wunderwerk fotografiert wurde. Man muss nicht jung und sexy sein. Das richtige Auto reicht völlig. Doch ich hatte gerade anderes im Kopf, denn 575 PS unter dem Sitz beanspruchten meine gesamte Aufmerksamkeit.

Auf der kurvenreichen Strecke mit Bremsen und Beschleunigen machte das Fahren schon richtig Spaß. Dann kamen einige gerade Strecken und ich probierte schon mal Geschwindigkeit. Das Fahrzeug gleitete wie von selbst auf der Fahrbahn dahin. Jedes Antippen des Gaspedals sorgte für ein sattes Brummen des Jaguar, ein Geräusch, das ich ganz sicher noch lange in den Ohren haben werde.

Dann war die im Navi vorab eingegebene Strecke schon fast gefahren. Zugegeben, ich "verfuhr" mich noch zweimal, doch dann musste ich das Auto, in das ich längst unsterblich verliebt war, wieder abstellen. Nochmal zärtlich über das rote Leder und die Karosse streicheln und das war es dann.

Ob wir beide uns je wieder sehen? Ich hoffe so sehr darauf, schließlich liegt noch mein Rucksack im Kofferraum

Text: Martina Brunotte
Fotos: Helmut Harff

 


Veröffentlicht am: 16.08.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit