Startseite  

20.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aromatisierte Öle

... von Château d’Estoublon

Da nicht jedermann stets ein Kräuterbeet zur Hand hat, hatten Ölmüller die schöne Idee die Methode der Enfleurage von den Parfümeuren aus Grasse zu übernehmen. Denn Olivenöl nimmt alle Aromen und Düfte, die in einem Garten zu finden sind, in seinen Geschmack auf.

Olivenöl harmoniert mit Blumen, frischen Kräutern, Gewürzen, … mit Zitrone, Basilikum, Thymian und seit kurzem auch mit Knoblauch, Piment de l‘Espelette und einer provenzalen Gewürzmischung aus Rosmarin, Thymian und roten Beeren: um diese Pflanzen und Kräuter das ganze Jahr über genießen zu können – ganz unabhängig von den Jahreszeiten – müssen sie nur in frischem Olivenöl eingelegt werden. Ein Genuss. Einmal gekostet, wird man fast süchtig: kein Gericht will sich mehr ohne eines der aromatisierten Öle zubereiten lassen.

Olivenöle aromatisiert mit Zitrone, Thymian und Basilikum

Weder künstliche Aromen noch Konservierungsstoffe sind in den kleinen Flakons der aromatisierten Olivenöle von Château d’Estoublon zu finden. Nur der wahre Geschmack von Kräutern und Früchten. Bei ihrer vollen Reife wurden diese Aromen im Süden Frankreichs, zwischen der Provence und dem Baskenland, sorgfältig geerntet.

OLIVENÖL & PIMENT DE L‘ESPELETTE neu 2016
Das rustikale Piment von Espelette, das auf den Dächern der Dörfer im Baskenland wächst, bringt Wärme in die kalten Wintermonate. Mit diesem Öl darf man mutig sein … es lässt sich kombinieren zu Desserts mit Schokolade, zu fettigem Fisch, zu pürierten Kichererbsen, zu Linsengerichten.

OLIVENÖL & PROVENCE neu 2016

Valérie Reboul suchte seit langem nach einer besonderen Mischung von Herbes de Provence, die leicht vom Originalrezept abweicht: „im Nachgeschmack von Kräutern der Provence gibt es manchmal unschöne Überraschungen.“, sagt die Schlossbesitzerin. Mit der Zugabe von roten Beeren zu Thymian und Rosmarin aus der Region findet Estoublon endlich seine Mischung „Provence“: ein Duft von Süden und Frische. Alles was für eine mediterrane Küche mit viel Gemüse gebraucht wird.

OLIVENÖL & KNOBLAUCH neu 2016

Beim Erhitzen entfaltet Knoblauch ein spannendes geschmackliches Zusammenspiel aus Schärfe, leichter Bitterkeit und sanfter Süße, wodurch die alltägliche Küche verfeinert wird. Der Umgang mit diesen starken Aromen muss gekonnt sein, sonst wird der Knoblauch schnell zu dominant. Mit dem aromatisierten Öl ist die Dosierung ein Kinderspiel. Die Enfleurage mildert den intensiven Geschmack des Knoblauchs und gibt dem Öl das Beste seiner Aromen.

OLIVENÖL & ZITRONE
Durch die Zitrone kamen die Ölmüller am Mittelmeer auf die Idee die Techniken der Enfleurage von den Parfumeuren aus Grasse zu übernehmen. Eine perfekt ausgeglichene Mischung des Oliven- und des Zitronensafts ist das Geheimnis der ayurvedischen Küche. Das mit Zitrone aromatisierte Öl verfeinert Fisch oder weißes Fleisch vom Grill.

OLIVENÖL & BASILIKUM
Basilikum gibt es nicht das ganze Jahr über und wenn man es auf den Marktständen findet ist es häufig schon etwas verwelkt. In diesem Olivenöl-Flakon behält es all seine aromatische und leicht würzige Frische. Das Basilikum ist ein guter Kombipartner: es ergänzt Tomaten, besonders zur richtigen Saison, Kartoffeln, Frischkäse, Ziegenkäse, Brot, Geflügel oder Erdbeeren im Mai.

OLIVENÖL & THYMIAN
Wenn man einmal Thymianzweige zwischen den Fingern zerrieben hat, kann man unmöglich diesen kampferartigen Duft wieder vergessen. Dieses für den Süden charakteristische Aroma gibt Gerichten einen lebendigen, würzigen und erfrischenden Geschmack. Thymian ist bekannt für seinen Gebrauch in der klassischen Küche: Marinaden, Brat- oder gefülltes Hähnchen, Lammschulter. Aber er lässt sich auch auf ungewöhnlichere Weise sehr gut kombinieren: zu Aprikosen, getrockneten Feigen, Erdbeersalat oder zu einem Honigbrot.

 


Veröffentlicht am: 01.09.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit