Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Sonne satt

Ich genieße diesen September

Ja, die Sonne scheint und wir haben hochsommerliche Temperaturen - zumindest in den in den meisten Teilen Deutschlands. Ich genieße dieses Hochdruckwetter, diese späte Auflage des Sommers. Ich glaube auch nicht, dass wir dieses Wetter dem so gern beschworenen Klimawandel verdanken. Schließlich ist das nicht der erste supertolle September. Wenn das der Klimawandel sein sollte, dann müsste es ja auch im kommenden Jahr einen heißen September geben.

Doch das alles ist mir nicht wichtig. Ich genieße es, die Wintersachen noch nicht aus ihrem Sommerschlaf wecken zu müssen. Ich genieße es, noch baden gehen zu können, unter Sonnenschirmen ein Eis zu essen oder nur im T-Shirt abends im Biergarten sitzen zu können. Ich genieße es auch, abends auf der Gartenterrasse zu grillen. Ja, ich genieße es sogar, mit dem Schlauch durch den Garten zu ziehen und alles zu bewässern.

Sommer im September, den sollte es immer geben. Dann können sich alle auf ihren Sonnenurlaub freuen, die in der Ferienzeit nicht verreisen konnten. Sonne satt, das heißt auch volle Urlaubs-Destinationen, volle Hotels und Ferienwohnungen, volle Restaurants, Eisdielen und Biergärten. Es heißt auch volle Strände, volle Ausflugsziele. Da kommt das Geld in die Kassen, das im "Sommer 2016" nicht verdient werden konnte.

Ich genieße diesen Septembersommer auch, weil im Garten alles noch besser wächst, weil das Obst noch saftiger, noch süßer ist. Ich liebe diesen Sommer auch in der Hoffung, dass der Weinjahrgang 2016 ein wirklich guter wird.

Es ist schon erstaunlich, was einige sommerlichen Tage im September mit einem, mit mir machen. Die Laune steigt, von Schlechtwetter-Depression, gar vom Herbstblues ist weit und breit nichts zu spüren. Ganz sicher bei mit nicht, vielleicht aber bei allen, die darauf warten, dass die Leute sich mit neuer herbstlicher oder gar schon winterlichen Mode eindecken. Gefragt sind aber noch Sommerkleider, kurze Hosen und Bademoden.

Die sommerlich Temperaturen sorgen sogar dafür, dass der frühe Gang zum Bäcker richtig Spaß macht. Dahin mache ich mich jetzt auf.

Ihnen wünsche ich ein hochsommerliches Frühstück. Ich hoffe, Sie können die Sonne so richtig genießen.

 


Veröffentlicht am: 13.09.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit