Startseite  

30.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Familienbande

Manchmal glaubt man es kaum

Familie, das ist etwas, was Parteien gern in ihr Wahlprogramm schreiben. Familie, das ist etwas, was die Regierung vor allem mit einem, mit Geld, stärken will. Ja, auch die Kirchen reden immer wieder von der Familie und in knapp 100 Tagen feiern wir das Fest der Familie – Weihnachten.

Doch wenn wir ehrlich sind, ist Familie eher ein Auslaufmodell. Doch das Familie auch etwas sehr beglückendes sein kann, erlebt, wer im Seefelder 5-Sterne-Hotel „Klosterbräu“ absteigt, nein, eincheckt um hier zu residieren. Hier ist immer mindestens ein Mitglied der Familie Seyrling anzutreffen. Die Familie führt in der sechsten Generation, das heißt sein 200 Jahren, das Hotel "Klosterbräu".

Das „Klosterbräu“ selber beherbergt seit nunmehr 500 Jahren Gäste. Längst nicht immer auf diesem wahnsinnig hohen Niveau und wahrscheinlich auch nicht immer mit so warmherzig, freundlich und familiär. Hier kann man wirklich sagen, dass das „Klosterbräu“ und die Familie eine sehr seltene und immer wieder bewunderte Einheit bilden.

Das sehen auch viele der Geburtstagsgäste so. Schauspielerin Katerina Jacob und ihr Kollege Hardy Krüger Jr. Sie sind ebenso wie Nadine Warmmuth, ebenfalls eine bekannte Schauspielerin, voll des Lobes - über das Hotel und vor allem über die Betreiberfamilie. Alle kommen schon berufsbedingt viel rum und kennen viele Luxusherbergen. Alle drei konnten kaum in Worte fassen – und das ist selten bei Schauspielern – wie besonders die Seyrlinglische Familienbande auf sie wirkt. So viel Anerkennung für eine Hoteldynastie hört man wirklich selten. Auch die zwillings-Werbeikonen Meise sind restlos begeistert von der Familie Seyrling.

Das Familie weit mehr als ein zufälliges Zusammentreffen von Menschen ist, das ist das große und zugleich ganz einfache Geheimnis von 500 Jahren „Klosterbräu“. Sie glauben mir nicht? Wieso überzeugen Sie sich nicht selber?

Gott sei Dank gibt es heute bis 11 Uhr Frühstück im „Klosterbräu“. Die Geburtstagsparty in der hoteleigenen Bar – der legendären „Kanne“ – dauerte doch etwas länger.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 17.09.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit