Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Mein Tag

... und niemand weiß es

Hallo Erwin, hallo beste Frau der Welt, hallo alle ihr, die ihr schon euren 60. Geburtstag gefeiert habt: Heute ist euer Tag. Ja, heute dürft ihr feiern, aber auch eure Forderungen stellen, ihr dürft sogar jammern. Ja, heute ist unser Tag! Welcher Tag? Heute ist der Tag der älteren Menschen. Noch nie davon gehört? Na dann willkommen im Club.

Ich musste auch erst einmal nachsehen und erfuhr, dass dieser Tag nicht von der Industrie oder der Vereinigung der Pflegedienste ins Leben gerufen wurde. Der internationale Tag der älteren Menschen, manchmal auch Tag der Senioren oder Weltseniorentag genannt, wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren und den Gewinn, den sie für das gesellschaftliche Zusammenleben darstellen, zu würdigen. Er wird immer am 1. Oktober begangen. Ich vermute, das weiß in Deutschland so gut wie niemand, denn selbst bei Wikipedia gibt es zu diesem Tag keinen Eintrag. Ich habe auch von den Senioren Joachim Gauck und Angela Merkel kein Wort zum Tag der älteren Menschen gehört. Vielleicht wollen der Bundespräsident und die Kanzlerin einfach nur nicht daran erinnert werden, dass der 1. Oktober auch ihr Tag ist.

Auch die Fernsehleute - zumindest die vom MDR - scheinen nichts vom Tag der älteren Menschen zu wissen. Ansonsten hätte man bei der gestrigen Ausstrahlung der Sendung "Riverboot" dort etwas hören müssen. Warum? Das Volksmusik-Duo Mariannne und Michael stellte dort unter anderem ihren Verein "Frohes Herz" vor. Mit ihrem Verein wollen die beiden hierzulande Senioren unterstützen, die sich beispielsweise scheuen, bei Ämtern und Behörden um Hilfe zu bitten. Doch davon, dass heute eben der Tag der älteren Menschen ist, war kein Wort zu hören.

Ich finde das Engagement von Mariannne und Michael gut. Weit weniger gut finde ich, dass es überhaupt eines solchen Vereins bedarf. Ein Skandal ist für mich, dass die Politik und die Medien einen von der UNO ins Leben gerufenen Tag, mit dem die Lebensleistung der älteren Menschen gedacht werden soll, so beharrlich ignorieren. Da wird zwar zum Tag der Deutschen Einheit viel von der Lebensleistung der Ostdeutschen die Rede sein. Man wird beklagen, dass die noch immer nicht genügend gewürdigt wird. Und was ist mit der Lebensleistung von älteren Menschen in Munster, in Bamberg, in Goslar oder sonstwo in diesem Land?

Eigentlich wollte ich heute über Veganer schreiben, denn heute ist auch der Weltveganertag. Oho, auch für den gibt es keinen Wikipediaeintrag.

Ich erhebe jetzt meine Frühstückskaffeetasse auf alle älteren Menschen - ob sie nun Vegetarier sind oder nicht.

Ihnen wünsche ich - egal wie alt Sie sind - ein genussvolles Frühstück.

 


Veröffentlicht am: 01.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit