Startseite  

14.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Bartipp mit Wohnzimmeratmosphäre

Auf einen Berliner Gin in die Bar des Motel One Berlin-Potsdamer Platz

Diese Bar spiegelt das Gesicht der Stadt wider: In der One Lounge des Motel One Berlin-Potsdamer Platz trifft urbane LED-Beleuchtung auf einen Hauch Vintage – dank weicher Polstermöbel im Sixties-Style: zeitgemäßes Design kombiniert mit ein wenig Nostalgie.

Diese Mischung aus Historie und Moderne – „dit is Berlin“. Der pulsierende Potsdamer Platz und die moderne, gutbesuchte Shopping-Mall LP12 sind nur einen Katzensprung entfernt. Doch betritt man die Bar des Motel One Berlin-Potsdamer Platz verlässt man die Schnelllebigkeit und findet sich in einem Raum voller Gemütlichkeit wieder. Der optimale Platz, um einen Drink in Wohnzimmerambiente zu genießen.

Die Karte der Bar umfasst zahlreiche Spezialitäten. Besonders sticht die neue Gin Karte im Manufakturlook mit über 40 handverlesenen Lieblingsgins hervor, die um eine elegant gestaltete Karte mit einer Auswahl regionaler Gins ergänzt wird. Und hier bietet das schöne Berlin eine eindrucksvolle Vielfalt an exzellenten Premium-Gins. Da gäbe es zum Beispiel den Berliner Brandstifter Gin. Hier gilt das Motto: Weniger ist mehr! Denn von dem siebenfach gefilterten, besonders reinen Wacholderdestillat werden im Jahr gerade einmal 9.999 Flaschen abgefüllt.

Ein echtes Stück Berliner Geschichte schenkt man sich wiederum mit dem Adler Gin ein, der erstmals um 1900 als Marke auftauchte und noch heute in einer Vakuumdestillieranlage von 1924 schonend destilliert wird. Ebenfalls auf eine lange Familiengeschichte blickt man im Hause Mampe zurück. Unter diesem Namen wird seit 1837 ein Kräuterlikör hergestellt, der einst gegen Cholera eingesetzt wurde. Der jüngste Neuzugang ist der Mampe Gin, bei dessen Geschmack man ebenfalls alle Schmerzen vergisst.

Das Schöne: Genau solches Insiderwissen präsentiert die Karte der Bar im zentral gelegenen Budget Design Hotel und macht den Gast während des Aufenthalts zum Gin-Kenner.

 


Veröffentlicht am: 07.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit