Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Berliner Charme

Den muss man entdecken und mögen

Berliner Charme - den kennen Sie nicht? Dann sind Sie kein Berliner und besuchen die Hauptstadt so gut wie nie. Es kann allerdings auch sein, dass Sie zu den Berlinern gehören, die ihrer Stadt alles zubilligen nur keinen wirklichen Charme. Wenn das wiederum ein Tiefstapeln ist, so sind Sie doch ein Berliner, der seine Stadt liebt, das mit dem Charme aber lieber verschweigt.

Also ich bin richtiger Berliner, sogar ein hier geborener und mit Spreewasser getaufter. Ja, ich liebe diese verrückte Stadt. Jetzt wollen Sie sicher wissen, was der Berliner Charme ist. Da muss ich gaaaaaaaaaaaaanz weit ausholen. Nein, keine Sorge, das wird jetzt keine fünfbändige Abhandlung. Der Berliner Charme, das sind für mich vor allem die Menschen, die hier geborenen, die hier hergezogenen, die hängengebliebenen, die gerade hier seienden und die, die noch einen Koffer in Berlin haben.

Berliner Charme, das sind sicherlich nicht nur für mich die unterschiedlichsten Lokationen. Wobei, die haben für die meisten, die Berlin nicht wirklich kennen, alles andere als Charme. Ich meine die Lokationen, in denen man eher Hausbesetzer vermutet, als beispielsweise Start ups oder gerade angesagte Clubs. Ich meine diese Locations, in die man die Bauaufsicht lieber nicht schickt, die man in anderen Städten gar nicht oder nur mit Helm betreten dürfte. Wobei, in anderen Städten kenne ich solche Orte gar nicht. Kein Wunder, schließlich geht es um Berliner Charme.

Zu dem Berliner Charme gehört aber auch, dass an den Decken dekadente Kronleuchter hängen und man sich in Ledersofas rekelt oder das Mobilar aus Euro-Paletten gezimmert wurde. Meistes trifft man alle drei Dinge an einem Ort.  Dazu gehören dann auch Bars, die keinen Vergleich mit denen in den südhaft teuren Nobelhotels scheuen müssen. Klar hat auch der DJ die neueste Technik. Doch die abgefahrenste Location ist nichts ohne ihre Besucher. Wer da kommt? Alle, alle die dazu gehören, die dazu gehören wollen und die, die dahin müssen/dürfen. Die, die dazugehören oder dazu gehören wollen, erkennt man zumeist an ihrem Outfit. Je nach Lokation und Anlass kann das sehr unterschiedlich ausfallen, doch es hat immer den Anschein, als ob alle am Eingang zumindest sehr ähnlich angezogen wurden. Vielleicht lässt die Security aber auch nur "richtig" gekleidete Menschen durch.

Wieso ich das alles gerade heute erzähle? Im Vorfeld des Bar-Convents, dem Event für alle, die was mit Alkohol und der Barszene zu tun haben, präsentieren sich viele Hersteller. Sie nutzen den gerade beschworenen Berliner Charme, ihre Produkte dem internationalen Berliner Publikum zu präsentieren. So machte das gestern beispielsweise Barcadi. Der Rum lockte viele eher jüngere Männer nach Kreuzberg. Alle waren cool bis in die gestylte Haarspitze. Man kannte sich, man lernte sich kennen, man präsentierte sich und man genoss die Coctails, die aktuelle und ehemalige Mix-Weltmeister kreierten.

Ich glaube, alle hatten Spaß und genossen den Berliner Charme.

Na, jetzt gibt es erst einmal einen großen Frühstückskaffee. Wie heißt es in einem Lied: Kreuzberger Nächte sind lang...

Ihnen wünsche ich ein charmantes Frühstück - egal wo Sie jetzt sind.

 


Veröffentlicht am: 12.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit