Startseite  

17.01.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 13. Oktober 2016

Michael Weyland informiert

Foto: GM Company

Schneidwerkzeug ansetzen, Zugang zum Fahrzeug verschaffen und so schnell und fachgerecht Leben retten: Das konnten mehr als 700 Fachbesucher von Feuerwehr und Rettungsdiensten am Wochenende auf den internationalen „Weber Rescue Days 2016“ in Bad Kreuznach erleben.

Aus ganz Europa waren die Gäste zur weltweit größten Ausbildungsveranstaltung in der technischen Hilfeleistung angereist.  Opel stellte fachkundige Unterstützung und rund 25 neuwertige Fahrzeuge vom Corsa über Astra und Insignia bis hin zum Vivaro zur Verfügung, an denen kräftig geübt werden konnte.

Foto: GM Company

„Bei einem Unfall können Sekunden Leben retten. Die Helfer müssen also so schnell wie möglich die Insassen des betroffenen Fahrzeugs befreien können“, sagt man bei Opel. „Für reibungslose und erfolgreiche Rettungsmaßnahmen ist die enge Zusammenarbeit von Autokonstrukteuren, Rettungsgeräteherstellern und Feuerwehren sowie Sanitätern deshalb eine wichtige Voraussetzung. Wie das optimal funktioniert, zeigen wir mit unseren Autos sowie Workshops.“

Während der dreitägigen Veranstaltung erhielten die Ersthelfer die Möglichkeit, den Ernstfall zu trainieren – mit schwerem Rettungsgerät und an echten Fahrzeugen. Normalerweise dienen bereits beschädigte oder verunfallte Autos als Übungsobjekte. Um eine realistische Situation zu schaffen, hat Opel 25 aktuelle, neuwertige Modelle nach Bad Kreuznach gebracht und in die Sicherheit investiert.

Weiterlesen: 1 2 Vorwärts »

 


Veröffentlicht am: 13.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.