Startseite  

24.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Seele der Wörter

Jean Michel Basquiat und die Schrift

Der erste afroamerikanische Künstler, der internationale Aufmerksamkeit erfuhr, war im New York der 1980er-Jahre Jean-Michel Basquiat (1960–1988). Der enorme Umfang seines Œuvre steht umgekehrt proportional zu der kurzen Schaffenszeit, die ihm blieb.

Die Komplexität und die wegweisende innovative Kraft seiner Malerei und Zeichnungen wurden bereits diskutiert – dieses Buch stellt nun den schöpferischen Aspekt der Sprache in Basquiats Werk in den Mittelpunkt. Mit seiner komplexen Struktur, seinem spontanen Rhythmus, seiner gesampelten, collagenhaften und alle Sinne ansprechenden Erscheinung katapultierte es sich in die Umlaufbahn der Pop-Poeten der Beat-Generation und der Protagonisten der musikalischen Avantgarde.

Das Multitalent Basquiat kreierte ein flirrendes, synkopiertes Text-Bild-Gefüge, das der amerikanische Kurator und Kritiker Robert Storr sehr treffend als »Eye Rap« bezeichnete. Mit ebendieser avantgardistischen, unprätentiösen spontanen Herangehensweise schrieb Jean-Michel Basquiat Kunstgeschichte. Für ihn war es ein künstlerisches Mittel, um auf die Komplexität des modernen Lebens in der Großstadt zu antworten.

Words Are All We Have
Paintings by Jean-Michel Basquiat
Herausgeber: Dieter Buchhart
Texte: Dieter Buchhart
Verlag: Hatje Cantz
Preis: 45,00 Euro
ISBN 978-3-7757-4184-2

 


Veröffentlicht am: 17.10.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit