Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dominikanische Republik setzt auf Qualitäts-Kaffee

Zum dritten Mal findet in Santo Domingo ein nationaler Wettbewerb für qualitativ hochwertigen Kaffee dominikanischer Produzenten statt, Touristen können die Tradition des Kaffeeanbaus beim Besuch einer Kaffee-Farm erleben.

Historisch betrachtet ist Kaffee seit langem eines der wichtigsten Agrarprodukte der Dominikanischen Republik. Heute setzen über 50.000 Produzenten vor allem auf Qualität, die stetig verbessert wird, um internationalen Vergleichen Stand halten zu können. Gegenüber anderen, weit größeren kaffeeproduzierenden Ländern Südamerikas, kann die Dominikanische Republik im Hinblick auf die Produktionsmengen nicht konkurrieren, bei der Qualität ihres Kaffees aber sehr wohl, wovon sich Touristen beim Besuch einer Kaffee-Farm überzeugen können.

Vom 23. März bis zum 3. April 2009 findet in Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, zum dritten Mal der nationale Wettbewerb der Produzenten von Qualitäts-Kaffee statt. Ausgerichtet  wird die Veranstaltung vom „Consejo Dominicano del Café (CODOCAFE)“, dem Dominikanischen Kaffee-Rat, und von der „Asociación Dominicana de Cafés Especiales (ADOCAFES)“, der Vereinigung dominikanischer Spezial-Kaffee-Produzenten.

15 Prüfer aus der Dominikanischen Republik, alle Mitglieder der nationalen Prüfkommission, und weitere sieben Prüfer aus internationalen Kaffee-Märkten wie Japan, Europa und den Vereinigten Staaten entscheiden über die Prämierungen. Es werden in verschiedenen Kategorien sowohl Bronze-, als auch Silber- und Gold-Auszeichnungen vergeben.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Anstrengungen der dominikanischen Kaffee-Produzenten zur Verbesserung der Qualität dieses wichtigen Agrarprodukts zu würdigen und eigene Geschmacksprofile der unterschiedlichen Anbauregionen des Landes auszuarbeiten. Die Veranstaltung findet im Rahmen eines „Projekts zur Verbesserung der Qualität des dominikanischen Kaffees“ statt und soll die Vorzüge dominikanischen Spezial-Kaffees weltweit bekannt machen. Das Projekt wird von der französischen Entwicklungshilfe unterstützt und von CODOCAFES und ADOCAFES organisiert. Es bildet Teil der Aktivitäten, die die beiden Vereinigungen im Hinblick auf die Herausforderungen des Weltmarktes unternehmen.

Touristen, die sich für die Tradition der Kaffeeproduktion in der Dominikanischen Republik interessieren, können die Produktionsabläufe beim Besuch einer Kaffee-Farm kennen lernen, zum Beispiel in Jarabacoa bei Café Monte Alto, einem malerischen Ort in den Bergen, der auch viele Möglichkeiten für Ausflüge in die Natur und sportliche Aktivitäten wie Rafting, Wandern und Reiten bietet. Die Kaffee-Farm wurde im Jahr 1943 von Belarminio Ramírez gegründet und befindet sich seit drei Generationen in Familienbesitz. Zurzeit wird dort auf 350 Hektar und 800 bis 1.500 Meter über dem Meeresspiegel die schwarze Bohne angebaut. Ein Teil der Produktion erfolgt nach den Richtlinien des biologisch-organischen Anbaus. Das Endprodukt wird in viele Länder in der ganzen Welt exportiert. Der Besucher lernt hier während einer Führung die unterschiedlichen Stationen kennen, die der Kaffee durchläuft: Schälen, Trocknen, Sortieren, Klassifizieren, Rösten und Verpacken. Zum Schluss der Führung findet eine Kaffee-Verkostung statt und der Farm-Shop lockt mit Spezialröstungen und praktischen Souvenirs rund um den Kaffeegenuss.

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Karacho Coco & Rice
Männer mögen’s süß – Frauen sind nachhaltiger
Wie individuell sind wir?
Ein frischer Start in den Tag
Kaffeetrend helle Röstung
Privat Kaffee Rarität No. 3 aus Honduras
Diese Seltenheit kommt in die Aromadose
Coffee to stay
Eine Seltenheit zum Genießen - Januar 2018
Eine Seltenheit zum Genießen
Carroux Kaffee
Bulletproof Coffee
Eine Seltenheit zum Genießen
Werde Teil des Kaffeefilms zum „Tag des Kaffees“
Kaffee, Kaffee, Kaffee
So trinken wir Kaffee!
Anders genießen
Cafe Klatsch
Eine Seltenheit zum Genießen
Deutschland liebt leidenschaftlich
Eine Seltenheit zum Genießen
0 % Koffein, 100 % Geschmack
Jetzt Genusspaket sichern
Eine Seltenheit zum Genießen
Hell. Sanft. Anders – Tchibo Blonde Roast
Neues Jahr – neue Privat Kaffee Raritäten
Kräftig geröstet, stark im Geschmack
Genussvolle Kaffeestunden aus Papua-Neuguinea
Kleine Auszeit, große Wirkung
Für frischen Kaffee
Indonesischer Kaffeegenuss
Mount Hagen - Respekt hat ein fulminantes Aroma
Wieder da - der Filterkaffee
Ausgezeichnet: Schreyögg "Gusto Italiano" Espresso
Genussvolle Kaffeestunden
Mit Leidenschaft für Mensch und Natur
9 von 10 Deutschen trinken Kaffee
Echte Handarbeit
Genuss in der Espressotasse
Genussvolle Tchibo-Kaffeestunden
Der Kaffeetrend des Jahres
Rarität No. 4 India Lambani
100 Seiten geballtes Kaffeewissen
Premiumkaffee trifft Kapsel
Botschafter des perfekten Espressos
Für die große Kaffeetasse
Genussvolle Tchibo-Kaffeestunden
Mit jedem Dreh frischer Kaffee
Genussvolle Tchibo-Kaffeestunden
Kaffeebohnen mischen
So hot
Genussvolle Kaffeestunden
Kaffeegrüße aus Honduras
Welcher Kaffee darf als EXZELLENT bezeichnet werden?
Kaffee und seine Mythen
Exklusiver Kaffeegenuss
Brühkaffee im Trend
Zimt, Toffeenut und Kirsche
Kaffee oder Tee?
Genussvolle Kaffeestunden mit der Rarität No. 6 Jade Mountain
Coffee to go – Outdoor
Top 7 Kaffee-Mythen
Café-Atmosphäre für zu Hause
Wie schmeckt eigentlich Äthiopien?
9 von 10 Deutschen trinken Kaffee
Einspänner, Pharisäer und Türk Kahvesi
Genussvolle Kaffeestunden
Genussvolle Tchibo-Kaffeestunden
Jetzt in neuem Design
Flat White, Long Black, Cold Drip
KAFFEE-RÖSTER DES JAHRES 2015
TchiboKaffeereport No. 4
Die Cafissimo Grand Classé Triple Edition Selección de Cauca
Genussvolle Kaffeestunden
FOR BLACK `N WHITE – der Kaffee mit den zwei Seelen
Genussvolle Kaffeestunden mit der Rarität No. 2
Herr Bohne steht im Wald
Rarität No.1 Kenya Kahawa
Galapagos Santa Cruz
Cafissimo Grand Classé N°4/2014: Kenya Harambee
Macht warm ums Herz
Oro de Nariño
Kaffee trifft Paradiesvogel
Tag des Kaffees
Wahrer Kaffee statt Ware Kaffee
Privat Kaffee Rarität "Finca Medina Antigua"
Kinder als PISA-Polizisten: Was ist Strom?
Tchibo Kaffeereport 2014
Cafissimo Grand Classé N°3/2014: Lenca Orellana
Was Ihr Urlaub über Ihre Kaffeevorlieben verrät
Hacienda Miramonte
Kaffeegenuss zu Hause
Tchibo Kaffeereport: Nachhaltigkeit in deutschen Köpfen
Richtig. gut: Kaffee-Cocktails
Geschmacks-Weltmeister: Cafe do Brasil
Tansan Ajadi
Viel mehr als ‚fair’
Do it yourself: Eiskaffee für zu Hause
Jubiläum bei Tchibo
Kaffee-Rezept für echten Genuss: Love Espresso
Ipanema Rio Verde
Tchibo klärt auf
Neu bei Tchibo: "Ipanema Amarelo"
Kaffee für Kerle
Italienisch genießen und Fiat 500 gewinnen
„Herr Bohne im Land des Kaffees“
Zurück zum puren Kaffee
3 Jahre Coffee Circle
Tchibo-Privat Kaffee Rarität des Jahres: „Jamaica Blue Mountain“
Die deutsche Lust an Milchschaum-Spezialitäten
Von der Bohne bis zur Tasse
Lelisa Hara - neuer Gourmet-Kaffee
„Rayo Verde“ – der neue Cafissimo Grand Classé von Tchibo
Handgefilterter Kaffee erobert New York
Kaffee - ein Lebenselixier
Röster des Jahres 2011: „Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei“
Cacaomundo Kaffee
Kaffee ist Kult
Teure Kaffees schmecken nicht besser als preisgünstige

 


Veröffentlicht am: 27.02.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit