Startseite  

29.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Grillen im Winter?

Na klar!

Zum Sommer gehört Grillen einfach dazu. Gemeinsam mit Freunden, der Familie oder ein paar Kumpel kann man auch im Winter beim Grillen eine gute Zeit haben.

Im Winter hat Grillen ein ganz besonderes Flair und macht richtig Spaß, wenn man ein paar Dinge beachtet:

1. Rechtzeitig Kohle besorgen

Im Winter gehören Grillkohle oder Briketts nicht zum Standardsortiment der Supermärkte und man bekommt sie, wenn überhaupt, für teures Geld. Also jetzt schnell schauen, ob es im Laden oder im Baumarkt noch günstige Restbestände gibt und so viel wie möglich einholen. Verbraucht man die Kohle nicht, kein Problem, sie wird ja nicht schlecht. Zur Not kann man Grillkohle oder Grillbriketts online besorgen.

Im Winter sollte man übrigens besser auf Briketts zurückgreifen. Sie haben eine längere Glühzeit und das ist ein großer Vorteil, denn die kalten Temperaturen verlängern die Garzeit.

2. Am besten mit Deckel grillen

Im Winter ist es kalt und vielleicht auch feucht, dazu ein eisiger Wind, keine optimalen Voraussetzungen für eine schöne Glut. Ohne Deckel wird das Erzeugen einer guten Glut damit zu einer echten Herausforderung. Kugelgrills schützen vor Wind und Wetter und sind daher prinzipiell besser zum Wintergrillen geeignet als Schwenkgrills. Bei diesen sollte man darauf achten, windgeschützt zu stehen und ein wenig mehr Grillanzünder zu verwenden. Dafür sorgt ein Schwenkgrill für mehr Lagerfeuer-Atmosphäre und den richtigen Winterzauber.

3. Auf die richtige Dicke des Fleisches achten

Die Grillzeit ist im Winter aufgrund der niedrigen Temperaturen länger als im Sommer und je kälter es wird, desto länger braucht das Fleisch, um gar zu sein. Daher ist es besser, im Winter eher dünnes Fleisch zu nehmen. Alternativ kann man natürlich auch auf Würstchen, kleines Steaks oder Filets zurückgreifen.

Ein großes Stück Fleisch ist dann eher etwas für den echten Grillmeister. Damit man sicher sein kann, dass auch der Fleischkern gar ist, ist ein Fleischthermometer, das man online in der Messerbox bestellen kann, unverzichtbar. Das Thermometer sollte ohnehin in keinem Haushalt fehlen, denn damit ist es kinderleicht, beim Steak oder beim Sonntagsbraten immer den richtigen Garpunkt zu finden.

4. Geeignete Beilagen wählen

Im Winter sollte man andere Beilagen anbieten als im Sommer. Kartoffeln, in Alufolie gleich auf dem Grill mitgegart, sind hier ideal. Ein warmer Kartoffelsalat oder Stockbrot bieten sich ebenfalls an. Selbstgemachte Dips oder Kräuterbutter passen hervorragend zu Fleisch, Kartoffeln oder gegrilltem Gemüse.

5. Warm anziehen

Im Winter steht man länger draußen, während man darauf wartet, bis das Fleisch gar wird. Da kann es schon recht kalt werden und man kühlt schnell aus. Zum Wintergrillen gehören daherneben heißen Getränken dicke Jacken, warme Schuhe, eine Mütze und auch Handschuhe. Am besten hält man auch Decken bereit, die man sich um die Schultern legen kann, denn gerade vom offenen Kohlegrill geht Hitze aus und wärmt von vorne, aber am Rücken wird es kalt. Zusätzliche Wärme spenden Feuerschalen oder Heizstrahler, die man in vielen Baumärkten ausleihen kann.

 


Veröffentlicht am: 11.11.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit