Startseite  

23.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Peugeot 308 SW Allure GT-Line Blue HDi 150 Stop und Start

Autotipp von Michael Weyland



Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich schon darüber gesprochen habe, das Kombis schon lange den Makel des Lastesels abgelegt haben und dass sie häufig sogar echte Edelkarossen geworden sind. Und das SW nicht nur die Abkürzung für „Schöner Wohnen“ ist, habe ich im Zusammenhang mit Peugeot schon mehrfach erwähnt.



Darum geht es diesmal!

In den vergangenen Jahren haben wir zugegebenermaßen schon das eine oder andere Mal über den Peugeot 308 gesprochen. Sowohl über die Limousine, als auch über den Kombi, der bei Peugeot nicht Kombi, sondern SW heißt. SW klingt zugegebenermaßen schöner und brachte mich mal dazu, es als Abkürzung für „Schöner Wohnen“ zu interpretieren. Denn der SW sieht wirklich gut aus. Diesmal nehmen wir uns den 308 SW Allure GT-Line Blue HDi 150 Stop&Start mal genauer vor.

Power und Drive!  
Ok, ich gebe zu, Blue HDi150 Stop&Start ist eine sperrige Bezeichnung, aber sie enthält alle wichtigen Informationen zum Antrieb! Vor allem erkennt man daran, dass sich die Leistungsangabe in Kilowatt irgendwie nicht durchsetzen will.  Denn das 150 steht für die PS-Zahl, wären es die Kilowatt, müsste da eine 110 stehen! Aber egal, wie die Bezeichnung lautet, die Fahrwerte sind natürlich identisch. Für die Beschleunigung von 0-100km/h benötigt der 308 SW mit diesem Motor 8,6 Sekunden, die Spitze erreicht er bei 218 km/h. Verbrauchsseitig kommt der Wagen im kombinierten Zyklus mit 3,9 Litern Diesel 100 Kilometer weit, der CO2-Ausstoß liegt dann bei 102g/km.

In unserem Testfahrzeug war übrigens die Sechs-Stufen-Automatik eingebaut, das reduziert die Spitze auf 209 km/h und erhöht den Verbrauch minimal, ist aber sehr angenehm vom Fahren her. Stop&Start muss ich sicherlich nicht extra erklären!

Die Kosten!
Bauen wir unseren Peugeot 308 SW Allure GT-Line Blue HDi 150 Stop&Start  doch mal kostentechnisch zusammen.  28.150,-- Euro kostet der 308 SW in der Allure Ausstattung mit dem 150 PS (110 kW) Motor.  Mit dem 6-Stufen-Automatikgetriebe steigt der Preis dann auf 29.650,-- Euro, das ist ein moderater Zuschlag für den Komfortgewinn! Das GT-Line-Paket schlägt mit weiteren 2.200,-- Euro zu Buche.

Das Gesamtbild!  
Der 308 SW ist in der von uns getesteten Ausführung ein sehr gut gelungenes Fahrzeug. Das Kofferraumvolumen von  610 Litern bzw. bis zu 1.660 Litern bei umgeklappter Rücksitzbank macht ihn zudem zu einem leistungsstarken Kombi. Aussehen und Funktionalität sind ebenso gut wie der Preis. Was will man mehr?
 
Alle Fotos:
© Peugeot

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aatest/2016_kw_46_308_SW_Allure_Autotipp_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 28.11.2016

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit