Startseite  

23.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der kompakte Philips Avance Slow Juicer

... bringt die ganze Natürlichkeit ins Glas

Selbst gemachte Frucht- und Gemüsesäfte sind geschmacklich immer ein echtes Highlight und lassen jeden Saft aus dem Supermarkt alt aussehen. Zudem können sie einen sehr positiven Effekt auf die Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden haben – vorausgesetzt, sie sind frisch zubereitet.

Dies gelingt garantiert mit dem neuen Philips Avance Slow Juicer, den der Gesundheitskonzern in verschiedenen Farbvariationen im Januar auf den Markt bringt. Er sorgt für eine bis zu 90 prozentige Nährstoffextraktion aus Obst und Gemüse. Darüber hinaus kommt der Slow Juicer ganz ohne Sieb aus, was neben der optimalen Vitaminausbeute vor allem auch eine schnelle und einfache Reinigung mit sich bringt.

„Die Wirkung von gesunden Säften auf unser Wohlbefinden wird häufig unterschätzt – schließlich können sie uns einen echten Energie-Boost geben. Zudem sind frische Säfte gerade für diejenigen perfekt geeignet, die es nicht schaffen, die empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse täglich zu verzehren“, so Sandra Hein, Senior Marketing Manager Kitchen Appliances bei Philips. „Mit dem Slow Juicer haben wir einen echten Saft-Profi entwickelt, der dank MicroMasticating Technologie Obst und Gemüse optimal verarbeitet, verwertet und das Beste aus allen Nährstoffen ins Glas holt“, so Hein weiter.

In der Ruhe liegt die Kraft

Obst und Gemüse verfügen über tausende Zellen, die Saft, Vitamine und andere lebenswichtige Nährstoffe enthalten. Die patentierte MicroMasticating Technologie des Avance Slow Juicer ist so konzipiert, dass sie über eine langsam drehende Schnecke den Saft kalt presst. Auf diese Weise bleiben sauerstoffempfindliche Vitamine enthalten, die Zellen werden vorsichtig geöffnet und das Maximale aus ihnen herausgeholt. Damit alle Ballaststoffe erhalten bleiben, arbeitet der Saft-Profi komplett ohne Sieb – so bleibt nichts hängen, was eigentlich ins Glas gehört. Gleichzeitig erleichtert dies die Reinigung, das Gerät kann ganz einfach in einer Minute abgespült werden. Äußerst praktisch: Dank der besonders großen Einfüllöffnung können auch größere Obst- und Gemüsestücke verarbeitet werden. Zudem findet der Avance Slow Juicer mit nur elf Zentimetern Breite in jeder Küche seinen Platz.
   
Köstliche Energielieferanten

Bei selbstgemachten Säften sind der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Neben sehr festen Zutaten wie Nüssen oder Karotten verarbeitet der Avance Slow Juicer auch schwierig zu entsaftende Lebensmittel wie Blattgrün, Bananen und Mangos spielend leicht. Viele leckere Rezepte zur Saftzubereitung sowie Gesundheitsprogramme finden sich in der „Gesunde Drinks"-App. Damit nach der Nutzung nichts daneben geht, verfügt das Gerät über einen einfachen Kippschalter, durch den der Tropf-Stopp aktiv wird.

 


Veröffentlicht am: 02.02.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.