Startseite  

27.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sexy Männer steigern Zockbereitschaft beim Pokern

Attraktive Männer steigern bei Zockern die Bereitschaft, größere Risiken einzugehen

Es steht außer Frage, Männer sind für ihr Draufgängertum und höhere Risikobereitschaft bekannt. Noch heute macht sich das Verhalten, welches über Jahrtausende entwickelt und ausgeprägt wurde bemerkbar. Früher musste Mann seine Sippe verteidigen, auf Jagd gehen und hart durchgreifen können. Wer mehr riskierte, hatte auch größere Chancen auf eine fette Beute oder die Frau eines benachbarten Stammes.

Heute wird das Bedürfnis nach Risiko häufig im Sport oder Straßenverkehr ausgeglichen. Doch mit 200 Stundenkilometern über die Autobahn brettern oder sich mit einem Mountainbike über einen felsigen Steig werfen, sind nicht die einzigen „Männer-Hobbys“. Sehr gerne wird auch mal gepokert und so sein Können und Fähigkeiten, die Dominanz dem anderen Spieler gegenüber, demonstriert.

Aktuell haben einige Forscher herausgefunden, wie sich die Zockbereitschaft noch weiter steigern lässt. Die Forschung der University of Technology Sydney (UTS) hat jetzt eine neue Studie herausgebracht, der zufolge attraktive Männer Geschlechtsgenossen dazu bringen können, ihre Zockbereitschaft zu steigern, waghalsiger zu setzen und aufs Ganze zu gehen.
 
Wenn es um Werbung geht, heißt es ja bekanntlich Sex verkauft (sich). Während viele Unternehmen, attraktive Mitglieder des gegensätzlichen Geschlechts dazu einsetzen, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, ist uns wenig darüber bekannt, wie sich beim Betrachten von Mitgliedern des eigenen Geschlechts, das Verhalten von Heterosexuellen wiederspiegelt. Um dies auf die Probe zu stellen, forderte das Forscherteam unter Eugene Chan, an der University of Technology Sydney, männliche und weibliche Teilnehmer auf, Bilder von Foto-Models ihresgleichen und des gegensätzlichen Geschlechts zu betrachten, bevor sie ihren Einsatz beim Glücksspiel tätigten.

An der Studie nahmen 180 heterosexuelle Teilnehmer teil, davon 86 Männer und 94 Frauen. Sie wurden gebeten, sich 10 Bilder von Foto-Models sowie von Menschen, die ein durchschnittliches Aussehen hatten, anzuschauen. Der Kontrollgruppe wurden keine Bilder gezeigt. Dabei entdeckten die Forscher, dass Männer eine größere Risikobereitschaft zeigten, wenn sie mit dem Bild eines attraktiven Geschlechtsgenossen konfrontiert wurden, insbesondere wenn dieser auch noch den Anschein erweckte, er würde mehr verdienen als der teilnehmende männliche Kandidat. Anstatt 100 Dollar zu kassieren, waren sie sogar bereit eine Alles-Oder-Nichts Wette zu riskieren, um ihren Gewinn zu verzehnfachen oder aber auch den erspielten Gewinn komplett zu verlieren. Frauen zeigten bei sowohl weiblichen, als auch männlichen Kontrahenten, unabhängig davon, ob sie mehr oder weniger gutaussehend waren, keinen signifikanten Unterschied.

Demzufolge befinden sich Männer auf der sicheren Seite, wenn man bei online Casinos zockt. Denn die virtuellen Spielbanken bieten den Spielern die Möglichkeit, anonym ihrem Spielvergnügen nachzugehen und ihren Kunden, hunderte an modernen und klassischen Spielautomaten, Videopoker und traditionellen Tischspielen. Außerdem finden sich im Repertoire ebenso Live Casinos mit feschen Dealerinnen, die nicht nur hübsch aussehen und nett sind, sondern auch etwas vom Spiel verstehen, gekonnt die Karten verteilen und einen reibungslosen Spielablauf versprechen. Kunden können während des Spielablaufs mit den Mädels in realistischer Atmosphäre kommunizieren und ihre Einsätze tätigen.

Somit kann man sich selbst aussuchen welches Spiel zu einem am besten passt, ob Spielautomat oder Roulette, um sein Glück herauszufordern, oder ein Kartenspiel wie Poker und Blackjack, mit dem man seine Strategie und Können auf die Probe stellen kann. Ferner kann man das Spiel im Online Casino weitaus entspannter genießen. Z. B. ist es wichtig bei Poker auf die verschiedenen Positionen am Tisch zu achten und stets sein Pokerface zu bewahren, auf das kann man beim Online-Poker getrost verzichten.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 18.04.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit