Startseite  

21.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Straffe Bikini-Haut

... dank einer Kollagen-Trinkkur

Der Sommer steht in den Startlöchern und das bedeutet: Haut zeigen! Neben der perfekten Bikinifigur ist eine schöne, glatte Haut am ganzen Körper besonders wichtig. Nicht nur Promis schwören daher auf innovatives Kollagen zum Trinken, um die Haut von innen zu straffen. Beginnen Sie rechtzeitig mit der Beauty-Kur für einen strahlend schönen Strand-Auftritt!

Wenn der Bikini ruft, steigt auch der Wunsch nach einer zarten, glatten Haut am ganzen Körper. Denn erst ein straffes Hautbild an Armen, Beinen, am Dekolleté oder im Gesicht macht den Strandlook perfekt. Nur wenn die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und elastisch ist, sieht sie jugendlich und frisch aus.

Kollagenbilanz nimmt ab


Die Herausforderung: Die Ursache für trockene, raue und schlaffe Haut liegt weit unter der Hautoberfläche. „Unsere Hautzellen (Fibroblasten) produzieren schon ab dem 25. Lebensjahr immer weniger Kollagen. Das Protein ist für die Feuchtigkeitsspeicherung verantwortlich und sorgt mit seinen kräftigen Fasern für Festigkeit in den tieferen Hautschichten“, erklärt Dr. Jan-Christoph Kattenstroth, Wissenschaftlicher Leiter der ELASTEN-Forschung. Neben dem Alter schädigen auch äußere Faktoren wie UV-Strahlung, Rauchen und Stress das sensible Kollagengerüst. Die Folgen: Die Haut wird am ganzen Körper trockener, das Bindegewebe erschlafft und das Hautbild verschlechtert sich deutlich.

Das Hautbild von innen verfeinern 

Wenn die Kollagenbilanz erst einmal zu niedrig ist, reicht eine Pflege von außen nicht mehr aus, um die Haut im Sommerkleid fest und straff aussehen zu lassen. Gerade dann ist eine Unterstützung von innen notwendig. Nach intensiver Forschungsarbeit haben Dermatologen jetzt ein spezielles Kollagen zum Trinken entwickelt („ELASTEN“ Trinkampullen, Apotheke), um die Kollagen-Strukturen in den tieferen Hautschichten erstmals von innen nachhaltig zu verbessern. Die Kollagen-Peptide stimulieren die Fibroblasten auf natürliche Weise, wieder mehr körpereigenes Kollagen und Hyaluron zu produzieren. So wird die Hautfeuchtigkeit dauerhaft erhöht und Elastizität sowie Bindegewebe werden am ganzen Körper verbessert.

In Studien bestätigte Wirkung

Die positiven Ergebnisse wurden in mehreren klinischen Studien nachgewiesen. „Nach der vierwöchigen Einnahme einer Trinkampulle pro Tag nehmen Hautfeuchtigkeit und Elastizität deutlich zu, noch bessere Ergebnisse sind nach drei Monaten sichtbar“, so Dr. Kattenstroth. Auch straffende Effekte auf das Bindegewebe konnten nachgewiesen werden. „Ganz neue Untersuchungen zeigen, dass der Ausgleich des Kollagenmangels nach dreimonatiger Einnahme von ELASTEN die Hautdichte um durchschnittlich 30 %, in Einzelfällen sogar um bis zu 80 % erhöht.“

Experten sind sich einig: Um die Haut rechtzeitig vor dem Sommer in Form zu bringen und von innen vor Sonneneinstrahlung zu schützen, müssen Sie jetzt die Kollagen-Trinkkur beginnen! Die bioaktiven Kollagen-Peptide sind sehr gut verträglich und können langfristig eingenommen werden.

 


Veröffentlicht am: 15.04.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit