Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Billboard-Kunst in Köln

Großformatige Kunst im Stadtraum


Anlässlich der Eröffnung der vierten KÖLNER LISTE präsentiert die Kunstmesse in Zusammenarbeit mit dem Medienhaus Ströer und dem angesehenen französischen Urban-Art-Künstler OX ein außergewöhnliches Kunstprojekt.

Der für seinen minimalistischen Grafikstil bekannte Künstler OX verwandelt im April 2017 zehn ausgewählten Großflächen- Werbetafeln in Köln in flüchtige Kunstwerke, die visuell mit der Umgebung interagieren.
 

“Mein Ziel ist es, einen Moment zu erzeugen, welcher mit der gewöhnlichen Umgebung bricht. Werbetafeln dienen normalerweise dafür, eine Botschaft zu übermitteln – doch ich vermittle mit ihnen Emotionen, indem ich die Werbung durch absurde, dekorative oder ironische Bilder ersetze“, sagt OX über sein Projekt. Deshalb können wir eine Reihe von bunten, grafischen Großkunstwerken erleben, bei denen die vom Künstler bevorzugte Ästhetik der Überraschung zutage tritt. Diese Werbetafel-Installationen sollen auf poetische Weise dazu anregen, die eigene Wahrnehmung von Bildern im öffentlichen Raum zu reflektieren und ein allgemeines Bewusstsein für diese zu hinterfragen.
 
Im vergangenen Jahr erweiterte die KÖLNER LISTE ihr Programm um die Urban Art Section. Diese Neuerung der Messe wird auch in diesem Jahr fortgesetzt und um ein gemeinschaftliches öffentliches Kunstprojekt erweitert.

„Wir möchten mit Kunst auf Kunst aufmerksam machen. Leider ist das in der praktischen Umsetzung nicht so einfach, wie man es sich vorstellt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir in OX einen Künstler gefunden haben, der nicht nur von unserer Idee begeistert war sondern auch in einem klassischen Werbemedium arbeitet: Der Plakatwand. Der in Paris lebende Franzose arbeitet im öffentlichen Raum. Seine Arbeiten sprengen den Rahmen und beziehen die urbane Umgebung mit ein – und das auf sehr intelligente und humorvolle Art und Weise. So wie Kunst sein sollte: Das Silodenken durchbrechen, neue Wege gehen, Fragen stellen, kommentieren“, sagt Jörgen Golz, Messedirektor der KÖLNER LISTE, und ergänzt: „Mit dem französischen Urban-Art-Künstler OX und Ströer ist es uns gelungen, ideale Partner für diese Aktion zu gewinnen.“
 

Die KÖLNER LISTE setzt den Fokus auf junge, aufstrebende Kunst, und insbesondere ihre Urban Art Section lockt eine zunehmend wachsende Zahl von Sammlern an. Mit der diesjährigen Kunstaktion im öffentlichen Raum schlagen die Organisatoren einen Bogen zwischen dem alltäglichen Stadtraum und dem besonderen, temporären Ort für Kunst, der Messe. Für die KÖLNER LISTE ist es daher nur konsequent, die urbane Kunst von den Ausstellungsräumen der Messe zurück auf die Straßen Kölns zu bringen.
 
Die Großflächen wurden der Kölner Öffentlichkeit direkt nach ihrer Installation präsentiert. Außerdem wird eine Auswahl der Werke des Künstlers OX auf der KÖLNER LISTE zu sehen sein.
 
Im Vorfeld der Kunstmesse wurden die Kunstwerke an folgenden Orten installiert:
Alpener Straße / Venloer Straße, Köln Ehrenfeld
Sechzigstraße, Nähe Liebigstraße, Köln Nippes
Hans-Schulten-Straße / Olpener Straße, Köln Brück
Höninger Weg / Eifelwall, Köln Innenstadt
Hahnenstraße / Rondorfer Hauptstraße 9, Köln Rondorf
Schanzenstraße / Carlswerkstraße, Köln Mülheim
Siegburger Straße geg.195, Köln Deutz
Geestemünder Straße 46, Köln Niehl
Niehler Kirchweg  62, Köln Nippes
Liverpooler Platz / City-Center, Köln Chorweiler

Fotos: Thomas von Wittich

 


Veröffentlicht am: 20.04.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit