Startseite  

20.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Aufgespießt: Feiglinge

Männer springen lieber von der Brücke als zum Arzt zu gehen

(Helmut Harff/Chefredakteur) Kennen Sie noch die Zahnarztreklame, in der ein Kind nach dem Arztbesuch jubelt: Mama, Mama, er hat überhaupt nicht gebohrt? Ein Zahnpastahersteller wollte damit klar machen, dass das Zähneputzen mit dem Mittel für gesunde Zähne sorgt. Dass dem leider nicht so ist, wissen alle, die dann Jahrzehnte später einen Zahn nach dem anderen verloren.

Ja, Männer und Arzt, das ist ein schwieriges Thema. Männer springen wahrscheinlich lieber mit einem Gummiseil an den Füßen von einer Staumauer, als zur Vorsorgeuntersuchung zum Arzt zu gehen. Auf dem Portal krankenkassen.de kann man nachlesen, dass nur lächerliche 20 Prozent der Männer über 45 Jahren zu Vorsorgeuntersuchungen gehen. Den kostenlosen zweijährigen "Check-up" ab dem 35. Lebensjahr nutzen sogar nur 17 Prozent aller Männer.

Doch wieso gehen Männer so ungern zum Arzt, wenn Sie doch schon bei einer normalen Grippe gern so tun, als wenn der Sensenmann am Fußende des Bettes rumlungert? Warum gehen Männer so ungern zum Arzt, machen aber viel Sport, laufen Marathon und Ski oder springen von Brücken und Kränen? Warum gehen Männer nicht gern zum Arzt, wollen aber bis ins hohe Alter gesund und fit wie ein Turnschuh sein? Wieso gehen Männer nur unter Protest zum Arzt, hören aber auf zu rauchen, meiden Alkohol und fettes Fleisch?

Klar, Männer gehen nicht zum Arzt, weil ihnen außer einer ab und an tödlichen enden könnenden Erkältung nichts fehlt. Männer haben auch viel zu wenig Zeit zum Arzt zu gehen. Das gilt für arbeitswütige Journalisten genau wie für Arbeitslose. Männer gehen auch nicht einfach mal so zum Arzt, weil sie keine Weicheier sind.

Nicht lachen! Wobei, lachen soll ja auch gesund sein und so manchen Arztbesuch ersetzen. Es hilft aber nichts - Männer sollten sich hin und wieder durchchecken lassen. Das tut nicht weh - nicht einmal eine Darmspiegelung. Mann ist gerade dann kein Weichei, wenn er wenigstens die Vorsorgeuntersuchungen machen lässt, die von den Krankenkassen bezahlt werden. Mann ist dann nur cleverer als all seine Geschlechtsgenossen, die dann irgendwann jammern, dass nicht nur der Zahnarzt gebohrt oder operiert hat. Alle paar Jahre mal einen Schlauch schlucken ist im Endeffekt doch wesentlich angenehmer, als irgendwann künstlich ernährt zu werden.

Bleibt aber immer noch die Frage, warum gehen Männer mit ihrer Gesundheit so fahrlässig um? Die Frage ist ganz einfach zu beantworten: Männer sind Feiglinge, Männer haben Angst. Ins Glas pinkeln zu müssen ist schon schlimm, aber dann auch noch zu erfahren, dass irgendwelche Werte nicht stimmen, dass man vielleicht an seinen Lebensgewohnheiten etwas ändern muss, das ist dann wirklich schlimm. Die Existenz der Menschheit ist spätestens dann gefährdet, wenn der Arzt wirklich etwas findet.

Männer, wir müssen mehr auf unsere Gesundheit achten, wir müssen zur Vorsorge gehen. Warum? Damit es endlich vorbei ist, dass die Frauen statistisch sieben Jahre länger als wir leben. Das ist doch eine schreiende Ungerechtigkeit, gegen die wir dringend etwas unternehmen müssen - und wenn es die Vorsorgeuntersuchung ist.

 


Veröffentlicht am: 12.06.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit