Startseite  

20.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Reisegepäck

In meinen Koffer kommt…

Es ist Reise- und damit Kofferpackzeit. Dabei beobachtet man jedes Jahr, dass es für viele eine große Frage ist, was kommt in den Koffer. Dabei ist weniger die Frage, was muss, als was soll in den Koffer. In der Tat ist diese Frage nicht so leicht zu beantworten.

Ich als Vielreisender habe in wenigen Minuten meinen Koffer gepackt. Dabei ist eigentlich nur wichtig, wohin ich fahre und was ich da machen will. Für eine Hüttentour packe ich keinen Anzug ein – so nicht für einen Abend ein festliches Dinner eingeplant wird. Fahre ich nach Malle, so brauche ich eigentlich kaum etwas. Das meint man zumindest, doch wer die Insel erkunden will, braucht schon mehr als Badelatschen. Wer Abends unterwegs sein will, möchte das auch nicht immer in den gleichen Klamotten.

Habe ich also abgeklärt, was ich am Urlaubsort so treiben will, stellt sich gleich die nächste und mindestens genauso wichtige Frage: Welches Quartier habe ich gebucht? Fahre ich in ein gut ausgestattetes Hotel, so brauche ich für meinen Aufenthalt weder Handtücher noch Bettwäsche mitbringen. Bei einfachen Pensionen sieht das schon anders aus. Genau nachlesen sollte alle, die sich eine Ferienwohnung mieten. Wer seine eigenen Handtücher und Bettwäsche mitbringt, kann so seine Urlaubskasse entlasten. Wer beispielsweise ein Wanderung per Pedes oder im Paddelboot vor hat, wird mit wenig auskommen wollen. Jedes Gramm muss selber bewegt werden. Gerade als Wanderer ist man sehr schnell sehr froh über jedes Kilo, das man nicht tragen muss.

Da sind wir auch bei der dritten wichtigen Frage, die man sich schon vor dem Koffer packen stellen muss. Die Frage ist, wie komme ich zu meinem Urlaubsort. Wer mit dem Auto fährt hat es gut. Da kann man schon mal das eine oder andere Teil unter dem Motto „Man weiß ja nie was noch kommt“ mehr mitnehmen. Die Grenze ist das Kofferraumvolumen. Schon mehr über die Menge und das Gewicht des Urlaubsgepäcks muss sich ein Bahnreisender machen. Doch zwei Koffer und noch eine Tasche sind alles andere als unnormal. Wirklich auf jedes Kilo muss achten, wer in den Urlaub fliegt. Vor allem bei den Billigairlines kann jedes Kilo richtig teuer werden. Wer so unterwegs ist, sollte sein Gepäck vorher wiegen.

Noch ein Tipp: Wer dazu neigt, aus dem Urlaub sich mehr als einen kleinen Stein oder etwas Sand vom Strand mitzubringen und eben nicht mit dem Auto unterwegs ist, sollte die Koffer so packen, dass dafür auch noch etwas Platz ist. Das gilt aber auch für Autofahrer, die sich beispielsweise gern Wein mitbringen.

Das Packen des Urlaubsgepäcks ist keine Geheimwissenschaft. Man sollte sich aber schon einige Gedanken über das was und wie viel man einpackt. Wer „um die Ecke“ in Deutschland seinen Urlaub verbringt, kann vergessenes schnell irgendwo kaufen. Das ist aber längst nicht überall möglich und ärgerlich ist es außerdem.

Vielleicht noch eines: Fluggepäck geht schon mal eigene Wege. Deshalb habe ich immer das allerwichtigste im Handgepäck dabei. Hier gilt ebenfalls: Vorsicht. Auch hier sind die Maße und das Gewicht begrenzt. Diese Grenzen setzt jede Airline individuell.

Noch individueller ist das Frühstücksangebot über den Wolken. Mir hat noch nie eine Stewardess ein Frühstück gebracht, dass auch nur so gut war, wie das, das mich jetzt erwartet.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück und einen tollen Urlaub.

 


Veröffentlicht am: 29.06.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit