Startseite  

22.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fünf Gründe für Carsharing

Warum viele gewinnen, wenn einer teilt

Die Deutschen und ihr Auto – das ist eine ganz besondere Beziehung, haben Studien immer wieder gezeigt. Doch seit einiger Zeit bewegt sich etwas in deutschen Innenstädten in punkto Mobilität.

Der Trend geht zum „Teilwagen“. Neue Carsharing-Konzepte verändern das Verständnis von Besitz und Statussymbolen. Sie ermöglichen das Carsharing unter Privatpersonen. Diese digitalen Plattformen stehen Mietern und Vermietern als Vermittler zur Seite und bieten den sicheren Rahmen. Sie sorgen dafür, dass vorhandene Fahrzeuge nachhaltiger genutzt werden können. Dies ist nur einer von fünf guten Gründen dafür, (s)ein Auto zu teilen:

1. Nachhaltigkeit: Bessere Ressourcennutzung
Autos in Großstädten verbringen 93% der Zeit parkend und verstopfen die Straßen. Dieses Problem bemerkte auch Paulin Dementhon, heute CEO von der Carsharing-Plattform Drivy, vor einigen Jahren in Frankreich. Als er beobachtete, wie sich seine Nachbarn anhand einer Excel-Tabelle ein Auto und dessen Kosten teilten, hatte er eine Idee und entwickelte seine digitale Plattform für privates Carsharing: „Meine Vision ist es, eine nachhaltigere Nutzung privater Fahrzeuge zu ermöglichen und ihre Auslastung zu optimieren“, erklärt Dementhon.

2. Kosten sparen: Für Vermieter und Mieter
Wer als Autobesitzer sein Auto für Carsharing anbietet, kann damit die laufenden Kosten seines Fahrzeugs decken. Für Mieter ist es eine günstige Möglichkeit, mobil zu sein, ohne Geld in ein eigenes Auto investieren zu müssen.

3. Flexibilität: Für jeden Anlass das passende Auto
Mit dem Transporter zum Möbelkauf, mit dem Cityflitzer zum Kundentermin in der Innenstadt und dann mit dem Cabrio ins Wochenende – bei privatem Carsharing geht das. Nutzern steht eine Vielfalt an unterschiedlichen Fahrzeugen zur Auswahl. Sie können für jede Gelegenheit und jedes Bedürfnis das Auto mieten, das zu ihnen passt.

4. Sharing is Caring: Neue Leute kennenlernen
Wer sein Auto mit anderen teilt oder regelmäßig ein fremdes Auto mietet, knüpft regelmäßig neue soziale Kontakte. Carsharing verbindet Menschen, die ähnliche Werte teilen. Eine gute Gelegenheit für Großstädter, endlich mal ihre Nachbarn kennenzulernen und gemeinsam nachhaltige Ziele zu leben.

5. Besondere Fahrzeuge: Fahrspaß für Autoliebhaber
Wer Autos liebt und das besondere Fahrerlebnis sucht, für den sind Carsharing-Plattformen eine Fundgrube. Hier finden sich ausgefallene Wagen und selten gewordene Liebhaberstücke für den einmaligen Fahrspaß oder besondere Anlässe.

Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 18.07.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit