Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kind, iss was … dir schmeckt!

Gesunde Kinderernährung ist ein Märchen!

In seinem neuen Buch liefert Ernährungswissenschaftler und Autor Uwe Knop die erste wissenschaftliche Abrechnung mit den Märchen zu gesunder Kinderernährung – und nicht nur das. In Kind, iss was … dir schmeckt! bekommt auch die, zwar allgegenwärtige aber frei erfundene, Propaganda zur „Generation der dicken Kinder“ ihr Fett weg.

„Es existiert weder ein wissenschaftlicher Beweis für gesunde Kinderernährung noch dafür, dass wir ein schwergewichtiges Problem beim Nachwuchs haben“
, erklärt Knop. Sein Fazit auf Basis der kritischen Analyse von mehr als 1.500 aktuellen Studien ist klar: „Den Kindern muss ihr Essen gut schmecken und sie sollten sich genussvoll und abwechslungsreich satt essen können – alles andere ist aus wissenschaftlicher Sicht unwichtig.“

Eltern, Kita- und Schul-Verantwortliche könnten sich bei der Essensversorgung absolut entspannen, denn alle Regeln zur gesunden Ernährung seien nicht mehr als willkürliche Bevormundung, die es getrost zu ignorieren gelte Mütter, Väter und alle Kinder-Ernährungs-Verantwortlichen erhalten in Kind, iss was … dir schmeckt! zuerst eine allgemeine Einführung sowohl in die grundsätzliche Systematik und Struktur als auch die begrenzten Möglichkeiten und Limitierungen moderner Ökotrophologie.

„Ernährungswissenschaft kann generell keine harte Evidenz, also keine echten Beweise liefern, dieser Forschungszweig gleicht daher mehr dem Leser einer Glaskugel“, erklärt Knop. Mit diesem Basiswissen seien die Leser für die darauffolgenden Kapitel gerüstet, die explizit den Forschungsstand zu gesunder Kinderernährung, zum Erfolg und Misserfolg kindlicher Gewichtsreduktionskampagnen und zu Essstörungen leicht verständlich vermitteln.

Basis des Buchs bilden mehr als 200 aktuelle, separat aufgelistete Studien und Statements – dabei wird der gesamte Aufklärungstext mit zahlreichen wissenschaftlichen Erkenntnissen pointiert, von denen einige sicher unglaublich klingen, es aber sicher nicht sind: So enttarnten beispielsweise Forscher der Johannes Gutenberg-Universität Mainz den überraschenden „Dickmacher Einschulung“ .

Appell an den gesunden Menschenverstand

„Nach Lektüre dieses Aufklärungsbuchs ohne Scheuklappen sind Sie in der Lage, sich auf Basis Ihres neuen Wissens Ihr ganz persönliches, kritisches Urteil zu bilden: Glaube ich weiterhin an Regeln und Empfehlungen zu gesunder Kinderernährung? Oder vertraue ich sowohl auf die intuitiven Signale und Wünsche meines Kindes als auch auf meinen gesunden Menschenverstand als Mensch, Mutter und Vater?“, so Knop. Denn genau das sei es, was er mit seinem neuen Buch erreichen möchte: einen Appell, den gesunden Menschenverstand immer dann einzuschalten, wenn es um eine der wichtigsten und verantwortungsvollsten Aufgaben von Eltern gehe: sich um das leibliche Wohl ihres eigenen Nachwuchses zu kümmern.

Kind, iss was … dir schmeckt!
Autor: Uwe Knop
Plassen-Verlag
Preis: 12,99 Euro
ISBN: 978-3-86470-505-2
Erscheinungstermin: 31. August 2017

 


Veröffentlicht am: 28.07.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit