Startseite  

20.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruss von Helmut Harff: Weltneuheiten

... gibt es die auf der IFA

In Berlin öffnete gestern für die Fachbesucher, zu denen auch die Presse zählt, die IFA 2017. Einst als Internationale Funkausstellung bekannt, mögen die Veranstalter diesen Namen nicht mehr.

Das ist auch zu verständlich, ist doch die IFA längst keine Leistungsschau der Radio-und Fernsehbranche, wenn auch noch immer Radios und vor allem Fernseher präsentiert werden. Für mich ist die Messe untern dem Berliner Funkturm schon lange die größte Kaffeemaschinenshow weit und breit. Ohnehin haben die Haushaltsgeräte allen auf der IFA den Rang abgelaufen.

Nicht erst seit gestern werde ich also mit Mails und Nachrichten bombardiert, in denen es vor allem darum geht, dass Hersteller "x" und Hersteller "y" gerade auf der diesjährigen IFA mit absoluten Weltneuheiten aufwarten. Es versteht sich so von selbst, das man darüber berichten muss, denn was gibt es wichtigeres als Weltneuheiten. Über die wird man dann auch noch auf den einschlägigen Pressekonferenzen mit zumeist zuviel Tamtam informiert. Beim anschließenden Standbesuch - manchmal sind das ganze Messehallen - darf man dann diese Weltneuheiten auch noch berühren.

Doch mal ehrlich, in den allermeisten Fällen entpuppen sich die Weltneuheiten als Luftnummern. Im besten Fall haben da die Designer ihre kreativen Hände im Spiel und der Knopf ist nicht mehr rund sondern jetzt kreisrund und mit seiner rauen Oberfäche ist er der Rückseite des Mondes nachempfunden. Kommt es schlimmer, wird ein Bügeleisen präsentiert, bei dem man per App die Temperatur und den Dampfdruck regulieren kann. Es erkennt dann auch noch, ob die Unterhose vom Opa oder vom Enkel stammt. Leider muss man sich aber noch immer selber ans Bügelbrett stellen.

Wenn man ganz großes Glück hat, stößt man auf kleine und feine Weiterentwicklungen und hier und da auf eine wirklich innovative Idee. Das ist aber so selten wie ein Fünfer im Lotto. Doch genau darauf bin ich bei meinen drei Messetagen aus, diese Dinge will ich entdecken.

Wobei, so ganz zufrieden bin ich auch dann noch nicht. So gibt es beispielsweise eine ganze Reihe von Akku-Staubsaugern. Alle haben etwas, was man so richtig gut findet. Doch ein Sauger, der all die tollen Ideen in einem Gerät vereint, das sucht man ganz sicher auch dieses Jahr vergebens. Das geht einem eigentlich bei allen Geräten so.

Es gibt aber eines, was auch auf der IFA so richtig toll ist und das sind die Treffen außerhalb des normalen Messegeschehens. Da treffen sich Hersteller mit ihren Regionalvertretern, mit Händlern und der Presse. Da wird gegessen und getrunken, aber vor allem wird eines - geredet und es werden Kontakte geknüpft - neudeutsch genetzwerkt. Diese Termine sind die eigentlich wichtigen und interessanten. Auch wenn hier kaum mal jemand von Weltneuheiten redet, so erfährt man bei diesen zwanglosen Treffen in tollen Locationen viel mehr als auf jeder Pressekonferenz.

Dahin mache ich mich jetzt auf. Mal sehen, ob es auch ein Brötchen gibt.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Vergessen Sie nicht ihrem Eierkocher per App zu sagen, dass sie heute wie schon seit Jahren ein 4-Minutenei möchten. Man muss ja die Technik nutzen, auch wenn sie mal nichts nutzt.

 


Veröffentlicht am: 31.08.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit