Startseite  

21.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 19. September 2017

Michael Weyland informiert...



Die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt (IAA) ist ohne Frage immer einen Besuch wert. Gut ist es auch, wenn man sich vorher schon mal schlau gemacht hat, wo sich ein Besuch besonders lohnt.  Michael Weyland hat da einen guten Tipp.

Darum geht es diesmal!



Falls Sie Ihren Besuch auf der diesjährigen IAA noch vor sich haben, dann sollten Sie unbedingt die Halle 8 und dort den Stand D 19 besuchen. Da gibt es diverse interessante Autos zu sehen und eins davon, das neue Grand Touring Coupé Lexus LC 500, ist bildschön geworden. Lexus Deutschland Chef Heiko Twellmann: 


Heiko Twellmann:  
Ja, die Ansicht teile ich. Der LC ist wirklich ein mehr als interessantes Fahrzeug. Man erlebt es auch, ich habe es in Genf gesehen, wie Zuschauer wirklich dahingegangen sind, wir haben große Trauben um diesen Wagen gehabt, der ist vom Optischen her schon sehr interessant. Das setzt sich fort, wenn man sich in das Auto reinsetzt. Der Innenraum ist wirklich mehr als attraktiv gestaltet mit hochwertigen Materialien…

… die dazu auch noch perfekt verarbeitet sind. Doch Optik und Verarbeitung sind natürlich nicht alles beim Lexus LC 500.

Heiko Twellmann: 
Es gibt dazu auch noch mehr als attraktive Antriebstechnologie. Auf der einen Seite für denjenigen, der es gerne etwas sportlicher hätte, 477 PS/351 kW durch einen V8 Saugmotor, aber auf der anderen Seite:  Wer entspannt gleiten möchte – es gibt auch die Möglichkeit, einen Hybridantrieb zu wählen mit 359 PS/264 kW. Auch da kann man natürlich auf der Autobahn zügig fahren, deutlich über den 200 km/h. Ich glaube, das ist eine sehr spannende Kombination, die wir da haben.



Im LC 500 ist übrigens ein 10-Stufen-Automatikgetriebe im Einsatz. Nicht vergessen wollen wir, dass es neben dem Grand Touring Coupé LC auch die neue Limousine Lexus LS zu sehen gibt.

Heiko Twellmann: 
Mit dem LS haben wir eine mehr als attraktive Oberklasselimousine jetzt komplett überarbeitet. Wir haben den langen Radstand des früheren LS beibehalten, der Wagen sieht aber durch die coupéartige Silhouette deutlich sportlicher aus als er es vorher gewesen ist und ich finde, wir haben auch noch einmal eine weitere Entwicklungsstufe in dem Innenraum. Auch hier wieder hochwertige Materialien, das Cockpit ist so wirklich auf den Fahrer ausgerichtet, dass er alle Bedienelemente, ohne sich aus dem Sitz groß rausbewegen zu müssen,  einfach erreichen kann und alles bedienen kann.



Doch es wurden auch bewährte Dinge übernommen wie die Massagesitze im Fond des Lexus LS. 

Heiko Twellmann: 
Das gibt es nicht in vielen Fahrzeugen. Man kann das als Ottomanen sogar richtig ausfahren und hat eine sehr angenehme Liegeposition auf dem Rücksitz, das ist schon wirklich herausragende Handwerkskunst und automobile Technik, die wir in diesem Fahrzeug haben.

Natürlich können Sie sich sowohl den LC, als auch den LS intensiv anschauen. Und wenn Sie später mal beim Händler eine Probefahrt gemacht haben, müssen Sie sich eben für einen der beiden entscheiden.  Es sei denn, Ihr Budget reicht für beide. Da wird der Händler sicherlich nicht NEIN sagen!

Alle Fotos: © Toyota Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aatest/2017_kw_38_Lexus_LC_und_LS_auf_der_IAA_2017_Autotipp_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 19.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit