Startseite  

23.01.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Dualit-„Neutral Collection“

Eine Stil-Ikone in neuen Trendfarben

Nach einjähriger Beratung mit der weltweit anerkannten Farb- und Trendforscherin Anna Starmer bringt der britische Hersteller Dualit seinen Classic Toaster in vier neuen Farben auf den Markt. Inspiriert von organischen Stoffen, Fund- und Liebhaberstücken besteht die „Neutral Collection“ aus vier sorgfältig ausgewählten Farben – Porcelain, Feather, Shadow und Powder.

Mit der zunehmenden Beliebtheit von Küchen in warmen Grau- und Weißtönen sowie dem Einsatz von Naturstoffen wie Holz und Stein hat Dualit die Notwendigkeit einer neuen Kollektion aus neutralen Farben erkannt, die frisch und lebendig zugleich sind.Alex Gort-Barten, Geschäftsführer von Dualit: „Wir haben ein Jahr mit Anna zusammengearbeitet und viele aufregende Erfahrungen gemacht; wir haben unsere Produkte sozusagen in neuem Gewand gesehen.Wir Ingenieure konzentrieren uns wie besessen auf Details – Form und Funktion eines Produkts stehen für uns stets an erster Stelle.Dieses Mal standen Farben im Mittelpunkt unserer Gespräche und Entscheidungen, zu denen unsere Kunden eine emotionale Bindunghaben.“

Der frische weiße Farbton der kreidig-matten Oberfläche erinnert an eine japanische Papierschale und Morgenlicht.Diese zarte und zeitlose Farbe passt gut in traditionelle wie moderne Küchen.
                       
Shadow istein neutrales Grau und passt hervorragend zum aktuellen Vintage-Trend. Trotz des Industrie-Designs strahlt diese Farbe Wärme aus und erinnert ironisch an das berüchtigte englische Wetter.

Der Dualit Classic Toaster

Neben seinem ansprechenden Design überzeugt der DualitClassic Toaster mit seinen patentierten und austauschbaren ProHeat®-Elementen. Ihr einzigartiges, kratzfestes Design schützt die Heizfäden vor Schäden, während ihre extra hohe Heizfädendichte für eine gleichmäßige Bräunung sorgt. JederClassic Toaster wird von einem qualifizierten Mitarbeiter handmontiert und trägt am Ende des Herstellungsprozesses sogar den Namen des Mitarbeiters auf der Bodenplatte.

 


Veröffentlicht am: 22.09.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.