Startseite  

22.01.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gepflegt durch den Winter

PS mit Pflegetipps für die kalte Jahreszeit

Blätter, Temperaturen, früher oder später auch Schnee: Alles scheint zu dieser Jahreszeit zu fallen. Das heißt aber nicht, dass auch die Ansprüche, was Sauberkeit und Pflege am Fahrzeug angeht, abwärts sinken sollten. PS Profipflege hat Tipps und die richtigen Helferlein, um im Winter Verschmutzungen die kalte Schulter zu zeigen.
 
Abflug, Rost!

 
Kotflügel, Türen und Stoßstangen sind die Lieblingsplätze, an denen sich bei kälteren Temperaturen die unschönen Korrosionsflecken, die auf den kreativen Namen „Flugrost“ hören, festsetzen. Wenn Eisenstaub in der Luft rostet und sich auf allen lackierten Flächen als rotbraune Flecken niederlässt, sieht das Auto schnell aus, als hätte es die Masern. Feuchtigkeit und Streusalz auf den Straßen beschleunigen die Entstehung der unschönen Patina noch. Der PS-Flugrostentferner mit Wirkindikator schafft da Abhilfe. Durch die Gel-Formel rinnt der Rost-Killer nicht zu schnell ab. Wenn sein Wirkindikator die Farbe ändert, dann kann der Flugrostentferner mit Wasser abgewaschen werden und schwemmt den Flugrost gleich mit davon.
 
Die kalte Jahreszeit durchschauen

 
Herbst und Winter vernebeln, verschleiern und vereisen uns zu gerne die Sicht hinter der Windschutzscheibe. Schlechte Sicht durch schmutzige Scheiben können schnell ein Ordnungsgeld in einer Verkehrskontrolle nach sich ziehen. Den Durchblick und sein Geld in der Tasche behält der Fahrer mit dem PS-2-in-1-Glastuch und dem PS-Glasklar. Der Reiniger entfernt jede Form von noch so hartnäckigen Verschmutzungen und das Tuch hinterlässt streifen- und fleckenfreie Reinheit auf Scheiben, Spiegeln und Scheinwerfern. Für die Innenseite der Scheiben hat PS den Scheiben-Wischer im Angebot. Mit dem cleveren Helferlein ist kein Bücken, Strecken und Verbiegen mehr nötig, um das Glas von innen sauber zu bekommen. Der praktische Stabgriff ist der verlängerte Arm der Fahrzeugpflege, der auch in die am weitesten entfernten Scheibenecken gelangt. Auch in der dunklen Jahreszeit bleibt man hinter dem Steuer mit Glasreinigung von PS „Hell-Seher“.
 
Frost, Frust, Felgen
 
Von Blättern über Matsch bis zum schwarz gefärbten Schnee auf stark befahrenen Winterstraßen machen die Felgen in den kalten Monaten einiges mit. So sehr in Bodennähe braucht es da ein Pflegeprodukt, das es mit den niedersten Verschmutzungen aufnehmen kann. Der PS-Hochleistungsfelgenreiniger übernimmt das. Einmal auf die Felge gesprüht haftet er auch in der Vertikalen perfekt auf Stahl und Aluminium und reinigt von selbst. Wenn er auch den schmierigsten Wintermatsch entfernt hat, dann färbt der Wirkindikator automatisch den Felgenreiniger rot und kann er abgespritzt werden.

Profi-Tipp: Auch zur Reinigung, bevor die Winterräder zu Ostern wieder eingelagert werden, eignet sich der Hochleistungsfelgenreiniger vortrefflich. So geht es sauber in den nächsten Winter.

Foto: © Petair - Fotolia.com

 


Veröffentlicht am: 16.11.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit