Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Vorbei

Das war Weihnachten 2017

Zuerst hoffe ich einmal, dass Ihre ganz persönliche Weihnachtsbilanz positiv ausfällt. Ich hoffe, alles ging harmonisch über die Bühne, es gab keinen Streit, alle freuten sich über ihre Geschenke, das Essen schmeckte und der Baum brannte nicht ab.

Leider hört man immer wieder, dass Weihnachten nicht so toll verläuft. Von mir kann ich das nicht sagen. Es war alles wie ich es mir vorgestellt habe. Ja, man kann in der kurzen Zeit nicht alle besuchen. Doch wer sagt, dass man alle Lieben an den zwei Weihnachtsfeiertagen in die Arme schließen muss. Mal ist der, mal der „dran“. Ich finde viel mehr, dass man auch den Besuchsstress im Rahmen halten sollte. Da hat sich etwas in das Weihnachtsfest eingeschlichen, was mit Ruhe und Besinnlichkeit nicht viel zu tun hat.

Schließlich hat man schon genug mit sich und seiner Küche zu tun. Ich genieße die Weihnachtsküche. Ich genieße es, in der Küche zu stehen und Dinge zu zaubern, die man fast nur an diesen Tagen genießt. Schlemmen ist angesagt. Doch muss das in Völlerei ausarten? Bei mir nicht. Ich habe trotz Gänsebraten und Lebkuchen mein Gewicht gehalten. Das ist eine zusätzliche Weihnachtsfreude.

Noch sind die Vorratslager voll. Das reicht noch bis ins neue Jahr, die süßen Sachen sicherlich noch deutlich länger. Doch auch damit werde ich nicht allein sein. Was ich immer nicht verstehe, wie lang nach den Feiertagen dennoch die Schlangen an den Supermarktkassen sind. Was kaufen die Leute da nur alles ein? Sind die von ausgehungerten Verwandten regelrecht überfallen worden?

Was bleibt noch von diesem Weihnachten? Es gab für die meisten von uns wieder einmal keine weiße Weihnacht. Sehen wir es positiv: Es gab weniger Unfälle und die Heizkosten liefen auch nicht aus dem Ruder. Man kann das mit dem positiven Denken ja immer mal wieder üben.

Und noch? Viele werden in diesen Tagen losziehen und Gutscheine oder Geldgeschenke in begehrte Dinge umtauschen. Umtauschen ist sicherlich auch für zahlreiche Menschen ein Ziel. Da passt was nicht oder gefällt einfach nicht. Der Einzelhandel hat sicherlich genau wie die Post dank vieler Rückläufer an die Onlinehändler alle Hände voll zu tun. Ich muss das nicht machen, denn ich habe nur tolle Sachen geschenkt bekommen, die ich mir mehr oder weniger laut gewünscht habe. Ich habe umgekehrt wohl auch die richtige Auswahl getroffen. Man muss nur mal richtig hinhören.

Hinhören ist ein weiteres Stichwort: Obwohl ich den Weihnachtsbaum und die weihnachtlich dekorierte Wohnung noch lange genießen möchte, ist mein Bedarf an Weihnachtsliedern erschöpft. Auch Märchenfilme oder solche Weihnachtsfilme wie „Der kleine Lord“ möchte ich erst in knapp 12 Monaten wieder sehen. Alles hat eben seine Zeit.

Bleibt noch eines: Ich möchte mich bei allen für die lieben und aufmunternden Weihnachtsgrüße bedanken und mich bei allen entschuldigen, deren Grüße ich nicht erwidert habe beziehungsweise, die von mir keinen Gruß erhielten. Das sei hiermit voller Herzlichkeit nachgeholt. Auf Karten und ähnliches habe ich absichtlich verzichtet. Das so eingesparte Geld ging in Form einer Spende an „Young Euro Classics“.

Jetzt gibt es ein spartanisches Frühstück.

Ihnen wünsche ich ein nachweihnachtlich-entspanntes Frühstück und allen Urlaubern gaaanz viele Genüsse.

 


Veröffentlicht am: 27.12.2017

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit