Startseite  

24.01.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

"New Year, new me"

4 Tipps für ein erfolgreiches Jahr

"Neues Jahr, neues Ich" kann man zurzeit in den Feeds der gängigen Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram lesen. Nach Silvester stellt der Beginn eines neuen Jahres für viele auch eine Art Neuanfang dar. Das letzte Jahr wird noch einmal ausgewertet: Was lief gut, was weniger? Was kann ich verändern, damit das nächste Jahr noch besser wird?

Mit den folgenden Tipps wird 2018 garantiert erfolgreich. Manche würden gern hellsehen oder zumindest Profi-Hellseher wie bei Questico zu Rate ziehen, die einen Blick in die Zukunft werfen und schon im Vorhinein sagen können, ob 2018 ein erfolgreiches Jahr wird. Natürlich kann man sein Glück aber auch selbst in die Hand nehmen, anstatt sich auf das Schicksal zu verlassen.

Schon wer nur kleine Dinge in seinem Verhalten ändert, stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft:

  1. Abstand von negativen Menschen nehmen: Negative Menschen im engen Umfeld sind Gift für Erfolg. Statt sich auf Lösungen zu konzentrieren, verschwenden diese Leute ihre gesamte Energie damit sich zu beklagen oder in Selbstmitleid zu versinken. Das Problem: Wer sich mit solchen Menschen umgibt, riskiert, in diesen negativen Sog gezogen zu werden. Damit das nicht passiert, ist es hilfreich, sich von solchen Menschen zu distanzieren oder diesen Grenzen zu setzen, indem man negative Gespräche in eine andere Richtung lenkt.
  2. Sich verbindliche Ziele setzen: Wer in den Tag hinein arbeitet, ohne dabei ein Konzept zu verfolgen, wird auf Dauer nicht erfolgreich. Ziele geraten in den Hintergrund, da der rote Faden fehlt. Daher ist es wichtig, Ziele konkret zu formulieren - so fällt konzentriertes Arbeiten viel leichter, da man auf einen Erfolg hinarbeitet. Ein weiterer Tipp: Ziele erreicht man am besten, wenn man andere in seine Vorhaben einweiht.
  3. Bei Rückschlägen nicht aufgeben: Von Rückschlägen sollte man sich nicht aus der Bahn werfen lassen, sondern weitermachen. Anstatt sich auf das Problem zu versteifen, gilt es, sich darauf zu fokussieren, den Rückschlag zu überwinden und Energie dafür aufzuwenden eine Lösung zu finden, wie die Herausforderung gemeistert werden kann.
  4. Neues wagen: Wer erfolgreich sein möchte, darf keine Angst haben Gewohnheiten zu durchbrechen und muss lernen Neues zu wagen. Menschen, die von Grund auf neue Ideen ablehnen und mit "Es wurde aber schon immer so gemacht" abschmettern, bringen sich selbst um die Möglichkeit, noch erfolgreicher zu werden. Oder um es mit dem langjährigen Apple-Chef Steve Jobs zu sagen: "Innovation macht den Unterschied zwischen einem Anführer und einem Anhänger aus."

Foto: Flickr business-man-ceo Kevin Johnston CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 


Veröffentlicht am: 11.01.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit