Startseite  

22.06.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die ikonische Spitzmaschine von Caran d’Ache

Eine Limited Edition in Roségold

Bereits 1933 entwarf das Maison Caran d’Ache für seine Stifte die legendäre Spitzmaschine, die Innovation, Präzision und Exzellenz vereint. Farb- und Bleistifte, ob rund oder eckig, werden mit wenigen Kurbeldrehungen präzise und sauber gespitzt.

Das elegant-nostalgische und zugleich praktische Design der Spitzmaschine macht sie seit Jahrzehnten nicht nur zu einem edlen Büro-Accessoire, sondern auch zu einem begehrten Kultobjekt.

In der schimmernden Trendfarbe Roségold ist das Prachtstück ein reizvolles Sammlerstück und ganz sicher ein Must-Haves von Caran d’Ache. Die limitierte Edition (Stückpreis: 220 Euro) kommt zudem in einer attraktiven Metallschachtel daher und umfasst, in Anlehnung an die Höhe des legendären Bergs Matterhorn 4.478 Stück.

 


Veröffentlicht am: 18.02.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit