Startseite  

21.05.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Toyota GR Supra Racing Concept – Die Legende kehrt zurück

Michael Weyland informiert...



Viele Autohersteller attestieren Autos aus ihrer Produktion Kultcharakter.  Dies gilt zu 100 Prozent jedenfalls für den Toyota Supra, der bei seinem Produktionsende im Jahr 2002 das leistungsstärkste Modell des japanischen Automobilherstellers war.

Mit der Rennwagenstudie GR Supra Racing Concept – das GR steht für Gazoo Racing – feierte Toyota auf dem Genfer Automobilsalon Wiederauferstehung, um es mal flappsig zu formulieren. Los ging es 1978 noch unter dem Name Celica Supra, erinnert sich Thomas Heidbrink, Produktpressesprecher bei Toyota Deutschland.    



Thomas Heidbrink: 
Dann haben wir uns 1981 dazu entschieden daraus, aufgrund der großen Nachfrage und des Erfolges, eine eigene Modellreihe zu machen. Das war damals die A40, die erste Celica, die ein eigenständiges Modell war. Es folgten dann weitere Generationen – A60, 70 und 80.   

 

Seit dem Produktionsende sind jetzt 16 Jahre vergangen, in denen immer wieder Anfragen kamen, wann es einen neuen Supra geben werde. Nun, in Genf fiel der Startschuss und so viel ist klar. Hier kommt das nächste Kultfahrzeug! Die Startnummer auf der Studie ist natürlich KEIN Zufall.

Thomas Heidbrink: 
Sie hat die 90 als Startnummer auf der Seite, was eben auf die Historie nochmal verweist, A90 würde sich dann logischerweise in die Modellgeschichte einreihen – nach vier Generationen käme dann die A90. 

Die Formulierungen „würde“ und „käme“ sind bei Unternehmen ja nicht ungewöhnlich, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es früher oder später einen neuen Supra geben wird. Hören Sie mal genau hin, was Toyota Produktpressesprecher Thomas Heidbrink jetzt sagt.  



Thomas Heidbrink: 
Sie ist hier noch als Race Concept da, wird eine Straßenvariante denn dann kommen, wird diese Straßenvariante mit Sicherheit zum höchstmotorisierten und bestmotorisierten Toyotamodell aufsteigen und wird dann der große Bruder oder die große Schwester vom Toyota GT86 sein.

Also ich bin da offen gestanden zuversichtlich. Übrigens: Ob es DER Supra oder DIE Supra heißt, darüber gibt es unterschiedliche Meinungen. Das hatten wir auch schon bei DER Celica oder DIE Celica. Unter uns gesagt. Der oder die ist mir absolut egal, Hauptsache, es steht SUPRA drauf! Ich bin mir ziemlich sicher, dass sehen SIE ganz genauso!

Fotos: Toyota Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aanews/autonews20180420_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 21.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit