Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Essen ohne Entzündungsrisiko

(Vom Fass) Die Ernährung hat einen direkten Einfluss auf das Entzündungsgeschehen im Körper.

avocado250.jpg

Das zeigen epidemiologische Studien, die den Zusammenhang zwischen Ernährungsmuster und Entzündungs-
risiko untersucht haben. Dabei schnitt die hier zu Lande übliche fettreiche Kost mit einem hohen Anteil tierischer Produkte deutlich schlechter ab, als eine pflanzlich betonte Ernährungsweise mit viel Gemüse, Hülsenfrüchten, Getreide, Fisch und natürlich alle möglichen Sorten Obst von bekannten bis exotischen Früchten!

Wichtig ist diese Erkenntnis, weil Entzündungen der Nährboden für die Entstehung vieler Krankheiten sind, unter anderem für Typ-2-Diabetes, Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall. Nach einem deftigen Frühstück mit Eiern und Speck seien typische Entzündungsmarker noch Stunden erhöht.

Obst- und Gemüseverzehr wirkt dagegen offenbar entzündungshemmend. Eine wichtige Rolle scheinen dabei sekundäre Pflanzenstoffe zu spielen: Carotinoide, Flavonoide, Phenolsäuren und Sulfide beeinflussen das Immunsystem positiv und haben auch antientzündliche Wirkungen. Inzwischen gibt es Daten über die entzündungshemmenden Effekte der Carotinoide, zu denen zum Beispiel der rote Tomatenfarbstoff Lykopin oder das Karotten oder Aprikosen färbende Beta-Carotin gehören.

Die Aufklärung von Ernährungswissenschaftlern hat mittlerweile dazu geführt, dass die Verbraucher deutlich mehr auf die Qualität bei Obst und Gemüse achten. Dabei wird noch eher verhalten zu exotischen Früchten gegriffen. Zu groß ist oft noch die Unsicherheit, wie die Sorte schmeckt oder wie sie verwendet werden. Ein exotisches Gemüse, das mehr und mehr auch den Genießer überzeugt ist die Avocado. Sie reifen nach der Ernte nach und können deshalb bedenkenlos hart gekauft werden. Verwendet wird das Fruchtfleisch, zum Beispiel für den beliebten mexikanischen Dip Guacamole. Eine weitere Spezialität auf Basis dieses nahrhaften Gemüses kommt dieser Tage bei VOM FASS in Form eines köstlichen kaltgespressten Avocado-Öls auf den Markt.

 


Veröffentlicht am: 17.12.2007

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit