Startseite  

19.07.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 30. April 2018

Michael Weyland informiert...

(Michael Weyland) Ich habe schon mehrfach über TAPICall, die spannende Ergänzung zum Festnetz-Telefonieren für Microsoft Outlook berichtet. Das Programm hat mir schon beim ersten Ausprobieren sehr gut gefallen. TAPICall zeigt am PC nicht nur an, wer gerade anruft inkl. aller Gesprächsnotizen zum Gegenüber, bei unbekannten Nummern wird sogar der passende Telefonbucheintrag als Outlook-Kontakt am PC neu erstellt.

Möchte ich jemanden anrufen, starte ich den Anruf per Mausklick am PC und mein Telefon wählt wie von Zauberhand den gewünschten Anschluss an. Das funktioniert mit praktisch jeder Telefonanlage, mit TAPI-fähigen IP- oder ISDN-Telefonen und sogar mit der weit verbreiteten FRITZ!Box.

Heute möchte ich auf eine Funktion eingehen, die besonders für Einzelkämpfer spannend ist. Wenn man keine Sekretärin hat, dann stellt sich immer die Frage, ob ich meine Anrufe auf mein Handy umleite oder nicht. Im ersten Fall erhalte ich zwar jeden Anruf, werde aber im Zweifelsfall auch ständig gestört, auch wenn es grade nicht passt, im zweiten Fall verpasse ich unterwegs auch alle wichtigen Anrufe. Hier übernimmt die Software die Funktion einer Sekretärin. Zu jedem auf dem Festnetz eingehenden Anruf sendet mir TAPICall automatisch binnen Millisekunden eine E-Mail mit allen zum Kontakt vorhandenen Informationen und der kompletten Gesprächshistorie sowie natürlich der Rufnummer. Erkenne ich, dass ich einen wichtigen Anruf verpasst habe, klicke ich am Handy einfach auf die Rufnummer und werde sofort mit der passenden Person verbunden. Besonders schön im Vergleich zur nervigen Rufumleitung ist, dass ich die Funktion nicht ein- und ausschalten muss, da ich zurück im Büro ja die Anrufe am Festnetz annehme und TAPICall so weiß, dass ich wieder im Hause bin.

Möchte ich eine Übersicht über meine am Festnetz verpassten und oder geführten Rufe haben, weil mir z.B. unterwegs eine Rufnummer fehlt, kann ich meine „Sekretärin“ TAPICall einfach anrufen und nach dem ersten Klingeln auflegen. TAPICall erkennt natürlich sofort meine Handynummer und sendet mit umgehend die komplette Festnetz-Anrufliste per Mail. Den Anruf am Mobiltelefon starte ich wieder durch einfachen Klick auf die Nummer. TAPICall ist die Sekretärin für nur 3,- € pro Monat, die sich alle Einzelkämpfer zulegen sollten. Das ist ein sensationell günstiger Preis für die Leistung, die dieses Programm bringt und somit gibt es keinen Grund, es am Preis scheitern zu lassen.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aanews/News20180430_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 30.04.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit