Startseite  

19.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die unkomplizierte Ästhetin

... aus der Schweiz

Wer von knisternder Feuerromantik träumt, ein Cheminée in den eigenen vier Wänden bisher aber verschmäht hat, weil die Installation mit mehreren Tagen Baustelle verbunden ist und das Budget sprengt, kann seinen Traum jetzt ganz schnell erfüllen.

Der Altmeister des Wohnraumfeuers, Rüegg Cheminée Schweiz, bringt eine fixfertig verkleidete Cheminée-Innovation auf den Markt, die innerhalb eines Tages unkompliziert und staubfrei installiert werden kann.

Ein konventionelles Cheminée erinnert an eine Diva. Es ist einzigartig und lässt sich nicht ohne sorgfältige Planungund handwerkliche Mehrleistung installieren. Wer sich eine Diva ins Haus holt, darf einen gewissen Aufwand nichtscheuen. Ganz ohne Allüren kommt der neue fixfertig verkleidete Kaminofen von Rüegg, benannt nach dem lateinischen Baumnamen Tilia, aus. Tilia vereint die optischen und technischen Vorteile des klassischen Cheminées mit den Vorzügen des Kaminofens. Die in der Schweiz hergestellte Verkleidung kommt im angesagten Industrial Style, aus pulverbeschichtetem Stahl, vorerst in den Farben Anthrazit und Weiss.

Liefern und platzsparend montieren

Einmal geliefert, ist Tilia in weniger als einem Tag weitgehend staubfrei installiert, ohne dass dafür viel Wohnfläche geopfert werden muss. Der Kaminofen kann auf weniger als 1m² Wohnfläche und mit bloss 1cm Abstand zu brennbaren Wänden brandschutzkonfrom installiert werden. Auch ein nachträglicher Einbau an einen bereits vorhandenen Schornstein lässt sich ohne langwierige Planung einfach umsetzen.

Als Cheminée getarnter Schwedenofen?

Herkömmliche Kaminöfen verfügen über relativ kleine Glastüren, die Sicht aufs Feuer ist eingeschränkt. Nicht so beim fixfertig verkleideten Heizeinsatz Tilia. Tilia ist dreiseitig verglast, die hochschiebbaren Scheiben lassen sich zum Reinigen leicht aufklappen und bieten dieselbe grosszügige Sicht aufs Feuerspiel, wie individuell gefertigte Cheminées. Technisch unterscheidet sich Tilia nicht von den üblichen Cheminées. Sie verfügt über die bewährte Rüegg Feuerraumgestaltung und über eine perfektionierte Führung der Verbrennungsluft. Dadurch brilliert das Gerät mit einem überdurchschnittlichen Wirkungsgrad und erreicht die aktuell für Wohnraumfeuerungen höchst mögliche Energieeffizienzklasse A+. Dank der sauberen Verbrennung und dem gewieften Luftvorhang zwischen Feuer und Glas bleiben die Scheiben lange sauber.

In Niedrigenergiehäusern zu Hause

Niedrigenergiehäuser zeichnen sich durch eine sehr gute Wärmedämmung und eine dichte Gebäudehülle aus. Beheizt man sie mit Holz- oder Sonnenenergie, ergeben sich daraus ein sehr geringer Energiebedarf und ein äusserst angenehmes Wohnklima. Rüegg Tilia lässt sich problemlos mit Verbrennungsluft von aussen versorgen (raumluftgetrennt) und optional mit Speichermasse ausrüsten. Die pflegeleichten Geräte fügen sich perfekt in moderne und effiziente Niedrigenergiehäuser ein.

 


Veröffentlicht am: 19.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit