Startseite  

19.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Old School Barber Truck: Neue Attraktion für Berlin und die Welt

Master Barber Hussein Seif ist ab sofort auf Rädern unterwegs

Seit dem 19. April ist die Millionenstadt Berlin um eine Attraktion reicher: Der weltweit bekannte Master Barber Hussein Seif hat seinen Old School Barber Truck der Öffentlichkeit präsentiert. Wer den alten amerikanischen Schulbus betritt, der fühlt sich zurückversetzt in die goldenen 1920er Jahre Berlins.

Eine edle Lederdecke, goldene Lampen, braunes Holz, viele Bilder an den Wänden, ein Humidor mit passender Zigarrenlounge und eine Chesterfield Couch mit kleiner Bar zum Ausruhen sorgen für das notwendige Flair. Zwei bärtige Kunden können parallel die Künste des erfahrenen Teams rund um Hussein Seif genießen. Ein Stuhl ist fest im Bus verankert, der andere kann über eine Rampe vor den Bus gefahren werden. Im Sommer steht eine erste Festival-Tour durch Deutschland und angrenzende Länder an. Aber der Bus ist auch für Veranstaltungen und Workshops buchbar.

Ein Jahr von der Idee zum Produkt

„Erst war der rollende Barber Shop nur eine Idee, die in meinem Kopf herumschwirrte. Aber je mehr Leuten ich davon erzählt habe, desto konkreter wurde das Projekt für mich. Denn alle waren begeistert“
, sagt Hussein Seif, Inhaber des Busses und Betreiber des Old School Barber Shops Kücük Istanbul in Berlin-Neukölln. Viele Kunden des erfahrenen Barbers kommen aus dem Ausland zu ihm. Einige bedauern, dass es keinen Barber des Vertrauens in der eigenen Heimat gibt. „Jeder sollte die Möglichkeit haben, das Handwerk rund um Bart und Kopfhaar einmal live zu erleben“, fügt Seif hinzu.

Der rollende Barber Shop schließt diese haarige Lücke. Es hat rund ein Jahr gedauert, das gesamte Projekt umzusetzen. Erst machte sich Hussein Seif auf die Suche nach einem passenden Bus, anschließend folgte der Ausbau. Seif setzt auf Perfektion: „Es sind am Ende die kleinen Details, die den Bus authentisch machen. Ich lege viel Wert darauf, ein Ambiente zu schaffen, das fertig gedacht wurde. Meine Kunden lieben das bei mir im Geschäft und erwarten das auch im Bus.“ Dank eines Wassertanks und eines Generators ist der Truck unabhängig und kann überall in Betrieb gehen.

 


Veröffentlicht am: 20.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit