Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gesundheits-News vom 25. Mai 2018

Michael Weyland informiert...

(Michael Weyland) „Wie man sich bettet, so liegt man!“ Ich gebe es zu, ganz neu ist das Sprichwort nicht, aber es wird natürlich in Bezug auf Schlafen verwendet.  Das ist interessanterweise aber gar nicht richtig, gemeint ist, dass man für die Konsequenzen seines eigenen Handelns auch selbst verantwortlich ist.

Aber keine Sorge, ich kriege die Kurve zum Schlafen trotzdem. Denn auch dafür, ob man gut schläft, ist man zu großen Teilen selbst verantwortlich! Das aus meiner Sicht wichtigste Teil für einen guten Schlaf ist die Matratze. Da ich aber kein Matratzenexperte bin, habe ich mir professionelle Unterstützung geholt.  Michael Stege ist Key Account Manager bei der Metzeler Schaum GmbH, einem renommierten deutschen Matrazenhersteller. Das Zauberwort ist: Tiefschlafphase!“

Michael Stege:

Ich möchte eigentlich über ein Ziel sprechen in dieser ganze Geschichte, nämlich dass wir innerhalb unserer Schlafphasen, die wir in der Nacht durchleben, eine bestimmte Phase erreichen. Die Einen nennen es Tiefschlafphase, die anderen haben vielleicht besondere ärztliche Bezeichnungen dafür, aber für den Normalverbraucher kann sich unter Tiefschlafphase jeder was vorstellen.

Das kann zwar sein, die Frage ist aber, ob jedem bewusst ist, was in dieser Tiefschlafphase passiert bzw., warum diese so wichtig ist.  Für die Spezialisten von Metzeler Schaum ist das einer der entscheidenden Punkte.
Michael Stege:
In dieser Phase wird der Körper so erschlaffen, dass die Muskeln und auch die gesamten Sehnen, Bänder, alles erschlafft und versucht im Grunde genommen, den Körper zu erholen. Und wenn jetzt die Matratze falsch ist und Sie nicht richtig unterstützt, dann sprechen wir von der Hauptaufgabe der Matratze. Denn da ist sie wichtig und damit ich diese Phase erreiche, haben wir ganz viel Arbeit, um das erstmal so hinzubekommen.

Um es mal ganz klar zu sagen. Wenn man im Schnitt ein Drittel seines Lebens im Bett, also auf einer Matratze, verbringt, dann sollte man sich beim Matratzenkauf wirklich Zeit nehmen. Das A und O dabei ist eine vernünftige Beratung. Natürlich kann Sie niemand daran hindern, beim Lebensmittel-Discounter Ihres Vertrauens einzukaufen, wenn der mal wieder Matratzen im Angebot hat. Ich persönlich setze da aber eher auf den Profi im Fachmarkt. Weil das Thema Matrazenkauf aber ausgesprochen komplex ist, werden wir es mit Michael Stege noch vertiefen und in Kürze mal erklären, worauf Sie achten sollten. Zum Beispiel auch auf eine Unterkonstruktion, die es bei Metzeler Schaum natürlich auch gibt. Die ist übrigens nicht aus Schaum, aber darüber sprechen wir dann ein andermal. Ich habe jedenfalls viel übers Schlafen und richtig liegen gelernt!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aanews/G_News20180524_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 25.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit