Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

Champagne Lanson: „Pretty in Pink“

Ein entspannter Frühlingsabend, ein laues Lüftchen, ein Abendessen mit Freunden und zur Feier des Tages eine schöne Flasche Rosé Champagner. Alleine die Vorstellung dieser Szene schenkt uns ein Lächeln. Das traditionsreiche Champagnerhaus Lanson aus Reims hat seinen Rosé daher in ein atemberaubend schönes Frühlingskleid gehüllt.

Ein entspannter Frühlingsabend, ein laues Lüftchen, ein Abendessen mit Freunden und zur Feier des Tages eine schöne Flasche Rosé Champagner. Alleine die Vorstellung dieser Szene schenkt uns ein Lächeln. Das traditionsreiche Champagnerhaus Lanson aus Reims hat seinen Rosé daher in ein atemberaubend schönes Frühlingskleid gehüllt: Ab sofort, in limitierter Auflage und solange der Vorrat reicht gibt es jetzt die Pink-Edition des vielfach ausgezeichneten Champagne Lanson Rosé. „Die Haute Couture unter den Schaumweinen verdient das schönste Kleid“, sagte Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin des erfolgreichen Hamburger Spirituosen-Unternehmens BORCO-MARKEN-IMPORT. BORCO vertreibt Champagne Lanson in all seinen Varianten - von Black Label bis hin zu den Noble Cuvées -exklusiv in Deutschland und Österreich.

Mit der Pink-Edition zeigt sich Champagne Lanson erneut als Trendsetter und führend bei Fragen rund um Design. Schönheit und Anmut lenken überall die Blicke auf sich. So wie in dem 80er-Jahre Kultfilm „Pretty in Pink“ die Hauptdarstellerin Andie (Molly Rindwald) den von ihr angebeteten Freund Blane in einem pink-farbenen Kleid für sich gewinnt, so gewinnt auch Lanson Rosé in seiner pinken Haute Couture eine Vielzahl neuer Liebhaber. Kleider machen Leute, Design macht Freude und Freunde.

Seinen Führungsanspruch bewies das Champagnerhaus bereits vor ca. 50 Jahren, als der Lanson Rosé als einer der ersten Rosés weltweit den Markt eroberte. Schon die französische Filmschauspielerin Catherine Deneuve sagte vorausschauend: „Der erste Schluck Champagner – und du sitzt auf einer rosa Wolke und beginnst zu schweben“. Seit Beginn des neuen Jahrtausends ist der Rosé international stark nachgefragt und in Deutschland haben sich die Absatzzahlen sogar mehr als verdoppelt: Wurden hier im Jahr 2005 laut des internationalen Champagne Informationsbüros noch 455.852 Flaschen verkauft, waren es 2008 schon 1.104.227. Champagne Lanson hat diesen Trend früh erkannt und hatte – im Gegensatz zu anderen Herstellern – keinen Lieferengpass als der Rosé-Trend weltweit begann.

Besonders im Frühling und Sommer ist Rosé Champagner sehr begehrt. Seine Farbe erinnert an die aufblühende Natur und die vielen Blüten und Farben des Frühlings. Er hat eine lieblichere Aromastruktur als weißer Champagner und man genießt ihn sowohl als Aperitif als auch zum Essen.

Lanson Rosé Label Brut

Der Lanson Rosé erfreut durch seine kräftige, von lachsfarbenen Lichtern durchwobene Farbe. Er duftet blumig und fruchtig, im Geschmack verführt er durch sein harmonisches Gleichgewicht zwischen Vollmundigkeit und Frische. Er besteht zu 32 Prozent aus Chardonnay, zu 53 Prozent aus Pinot Noir und zu 15 Prozent aus Pinot Meunier. International erhielt der Lanson Rosé viele Auszeichnungen, so zum Beispiel bei den „Decanter World Wine Awards“ 2006 die Silbermedaille und den ersten Preis in der Kategorie Rosé Champagner vom Magazin „Weinwirtschaft“ 01/08.

Lanson Noble Cuvée Rosé

Die Noble Cuvée Rosé ist die Krönung der jahrzehntelangen Erfahrung von Lanson auf dem Gebiet der Champagnerherstellung. Sie besteht aus 62 Prozent Chardonnay und 38 Prozent Pinot Noir aus den Grand Cru Lagen der Champagne und besticht durch eine strahlend hellrosa Farbe. In der Nase ist der Duft von Rosen und Beerenfrüchten, die Noten von Kirschen entwickeln. Bei den IWSC-Awards London 2006 erhielt Lanson Noble Cuvée Rosé die Auszeichnung „Silver – Best in Class“. Ihre Lagerzeit beträgt fünf Jahre.

Immer informiert sein?

Lesen Sie auch diese Artikel:

Echte Herzensbotschaften, prickelnd verpackt
Prickelnder Sektgenuss trifft Kunst
Prickelnde Metallbox
Wonderfully Wild
Cooles Prickeln in handlicher Flasche
Märchenhaft prickelnd und fruchtig
Das himmelblaue POMMERY Royal Blue Sky Picknick-Set
Champagner für romantische Stunden
Verband Deutscher Sektkellereien wird 125
Veuve Clicquot Extra Brut Extra Old
Prosecco DOC verbietet Pflanzenschutzmittel
Brillante Champagnerkunst
Erfrischend neuer Genuss
Frisch, Fruchtig, Spritzig
Valentinstag, der Tag der Verliebten
Champagne De SOUSA Cuvée 3A
CASTEL lässt Schaumweine prickeln
LOVE THE NOW
Der Sekt zu Silvester - warum heißt dort "trocken" süß?
Cognac Larsen feiert 90. Geburtstag
Prickelnd vegan
14. Edition der "Taittinger Collection"
Champagnerkunst par excellence
Joyeux anniversaire: 40 Jahre Crémant d‘Alsace
Exklusives Vintage Duo
Champagne Bruno Paillard Blanc de Blancs 2006
Klein, prickelnd, trendy
PIPER-HEIDSIECK 2008 Vintage Brut
Neu: Mionetto Gran Rosé
Cuvée Rosé in extravaganter, roségoldfarbener Hülle
Ein Rosé-Duo voller Delikatesse
La Grande Dame 2006
Moët Ice Impérial Rosé
Champagne Bruno Paillard Assemblage 2008
Mouton Cadet Ryder Cup Special Cuvée
Limitierte Sonderedition für goldene Genussmomente
Ganz nach Lust und Laune - Boogie oder Boogie Secco
Was hat der ‚Aperitivo‘ mit Prosecco zu tun
Moët & Chandon lädt ein zum Pink Brunch
Prickelnde Hommage an knallrote Früchtchen
Mit Mut und Überzeugung
Kann man Kunst schmecken?
Lanson-Champagner siegt
Champagne De SOUSA
Ein Fest im Glas
Provence-Luft für die Winterzeit gewünscht?
Grande Réserve von Jeeper - einer der besten Champagner
Leuchtend reine Schwerelosigkeit
Viele mögen’s weiß
200 Jahre Wiener Kongress
Prickelndes Italien
ALL ABOUT PROSECCO
Neu bei Bruno Paillard
Salute auf das „Prosecco Gefühl“
Neues Design für die multi-vintages
Alles im grünen Bereich
Wer schreibt, der bleibt
Atelier Dom Pérignon
Champagne De SOUSA
Fürst von Metternich – Ausgezeichnete Qualität ist zeitlos
Grande und Petite Champagne
Jahrgangs-Champagner Alfred Gratien Brut Millésimé 2000
Stilvolle Exklusivität
La Strada del Franciacorta
Mit Champagne Nicolas Feuillatte
Prosecco ist „up to date“
Luxuriöser Prosecco
Gérard Bertrand - Gris Blanc
Ein Hoch auf den Sekt
Prickelnd und farbenfroh wird die Sommersaison
SCAVI & RAY jetzt auch alkoholfrei
O Momento Taittinger
Nicolas Feuillatte Brut Réserve
Festagsschlückchen
Deutschland in Champagnerlaune
Apfelwein wird edel
Kleine Perlen, großer Geschmack: Secco Petites Perles
Champagne Bruno Paillard Nec Plus Ultra 1999
SCAVI & RAY goes Fashion!
Champagner Bruno Paillard und die Zeit
Ein Hauch von Italien inklusive
Dom Pérignon by Jeff Koons
Neue Partner: Veuve Clicquot und Ferrari
Rosé Eleganz in der Provence by Bruno Paillard
Champagne Nicolas Feuillatte - Der Champagner des 21. Jahrhunderts
Château d‘Estoublon: "Provence mon amour"
Taittinger Nocturne für lange Nächte
23 Jahre Reifezeit: Le Mesnil 1990
Bruno Paillard und sein Weingut in der Provence
Bruno Paillard: „Ja meine Champagne altern hervorragend“
Hochzeit in Weiß – besiegelt mit Lanson White Label Sec
Neu: COTEAUX CHAMPENOIS GRAND CRU MILLESIME 2008
Lanson White Label – innovative Cuvée als Weihnachts- und Silvester-Highlight
Harff trifft: Dr. Tom Drieseberg - Winzer und Sektexperte
Paradiesische Verführung im Glas: Champagne Alfred Gratien
Jeeper – der mit dem Jeep tanzte
Neues Highlight: Champagne Lanson Extra Age Brut Rosé
Neu im Champagnerregal: Nec Plus Ultra
Pommery Brut Royal erhält eine mythische Ausstattung
Sekt – die Riesenauswahl: Wie den richtigen finden?
Fürstliche Hochzeit in Monaco – mit außergewöhnlichem Champagner
175. Geburtstag: Pommery lässt die Korken knallen
Paillard-Glanz in reinster Form: Blanc de Blancs 1999
Kunst trifft Glamour - 200 Jahre Perrier-Jouët
Die SIEBEN SÜNDEN von RICH in ihrer prickelnsten Rolle
„Ohlig Genusswelt“: Sektgenuss für alle Sinne
Champagne Bruno Paillard: Avant-Première für den Blanc de Blancs 1999
Exklusiver delta4x4-JEEPER-Champagner
MIZUBASHO PURE- der weltweit erste „Sparkling Sake“
Zeitlose Eleganz: Taittinger Cuvée Brut Réserve
Rosé Velours - Ein Champagner im Samtkleid
Zu Gast bei Gosset
Sekt - Das Festtagsgetränk
Wenn´s das Bessere sein soll: Winzersekt
Sektkellerei Ohlig: 90 Jahre und es prickelt immer noch
Rosé Velours - Ein Champagner im Samtkleid
Echt Prickelnd: Perlentauchkurs an Land
Vier neue Sterne am Champagnerhimmel

 


Veröffentlicht am: 15.05.2009

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit