Startseite  

23.07.2018

 

 

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

HELDBERGS Rucksack

... der Begleiter für den Trip des Lebens

An diesem Teil haben Heldbergs-Chef Volker Habermaass und Designer Matthias Böck monatelang gearbeitet: Der Heldbergs-Rucksack. Mit ihm liefert der Versandhändler für Männersachen eine ganz neue Definition von Qualität.

Denn er wird aus besten Materialien in höchster Handwerkskunst gefertigt – und wird den Anforderungen mehr als einer Generation von Trägern standhalten. Konzipiert ist der Rucksack nach einem extrem anspruchsvollen Konzept, das es ermöglicht, ihn jeden Tag deines Lebens zu nutzen: Als Job-Begleiter genauso wie beim einmaligen Trip ins Gebirge.

Erlesene Teile, zu einem einzigartigen Ganzen fusioniert

Auf seinen eigenen Weltreisen sammelte Volker Habermaass die Erfahrungen, die er in diesem einen Stück in Vollendung kanalisierte. Denn er brachte die besten Materialien aus der Geschichte der Reiseausrüstung in dem Rucksack zusammen: Extra dickes Rindsleder aus Frankreich und Deutschland, verarbeitet in einer kleinen Manufaktur in Polen. Robustes Wachstuch aus England. Beschläge aus heute selten gewordenem, unverwüstlichem Messing. Die gepolsterten Schultergurte bergen ein Innenleben aus Industrie-Gurtband. Ösen aus dem Militärbereich, extra starke Nieten und Reißverschlüsse sowie ein Innenfutter aus strapazierfähigem Cordura-Nylon bieten Verschleiß keine Chance. Dieser Rucksack erfährt keine Abnutzung, sondern erwirbt sich Patina.

Ein Rucksack, unendlich viele Möglichkeiten

Qualität, Langlebigkeit und Haptik – sie sind bei diesem Rucksack überragend, aber dennoch nur Beiwerk. Denn die wahre Stärke seines Charakters offenbart er in seiner Funktionalität. Sein Deckel wird an Messingbeschlägen fixiert – und lässt sich dank der daran angebrachten Paracord-Schnur auch mit Handschuhen öffnen und schließen. Eine herausnehmbare Utensilien-Tasche verwahrt zuverlässig wichtige Dokumente oder lässt sich als Waschbeutel an einen Ast hängen. Die Innenversteifung am Rucksackboden ist mit wenigen Handgriffen zur Sitzgelegenheit umfunktioniert. Dank des Bodens ist er ein aufrechter Kerl – und lässt sich mit seinen durchdachten Ösen leicht am Fahrrad befestigen oder zum Jackenträger aufwerten. Stufenlos einstell- und abnehmbare Schultergurte ermöglichen einen schnellen Umbau zur Schultertasche.

Ein sinnliches Erlebnis – mehr als ein Leben lang

Geliefert wird der Rucksack in einem recycelten Wäschebeutel aus Armeebeständen, handbedruckt mit dem Heldbergsstempel – und er überrascht sofort durch den markanten, unnachahmlichen Geruch von Paraffinwachs und Leder. Von Tag eins an machen die nachdunkelnde Lederfärbung und seine Gebrauchsspuren ihn immer charaktervoller – mit jeder Tour.

Sollte wider Erwarten doch mal eines seiner Teile Schaden nehmen: Heldbergs kriegt das wieder hin. An ihm wurden keine zwei Teile verschweißt, und so unersetzlich er als Ganzes für seinen Besitzer ist: Jedes noch so kleine Element ist mit einer einfachen Reparatur austauschbar.

Das ist nachhaltig und Teil des Qualitätskonzeptes: Dieser Rucksack soll noch viele Nachkommen des Erstbesitzers begleiten. Viel Pflege braucht er nicht: Nachwachsen und Lederpflege sind aber je nach Geschmack erlaubt, um die Regenfestigkeit weiter zu erhöhen und den Lederton abzudunkeln.

Du hast den Plan, der Rucksack liefert den Stauraum.

 


Veröffentlicht am: 31.05.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit