Startseite  

15.08.2018

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wer ist eigentlich Knaus-Tabbert?

Michael Weyland informiert...

Eigentlich wollte ich Ihnen ja heute einen Überblick über die Modellneuheiten von Knaus-Tabbert für 2019 geben. Ich habe aber ganz schnell gemerkt, dass dies ein untauglicher Versuch wäre, wie Juristen es bezeichnen. Es sind so viele einzelne Produkte, da wäre eine seriöse Auswahl schlicht unmöglich. Also habe ich mich entschieden, Ihnen einfach etwas mehr über Knaus-Tabbert zu erzählen. Ich bin sicher, vieles davon ist für Sie auch Neuland.

Darum geht es diesmal!

Wenn man von Knaus-Tabbert spricht, dann spricht man eigentlich von den Einzelmarken Knaus, Tabbert, Weinsberg, T@b und Morelo und auch von der Vermietmarke RENT AND TRAVEL. Das Portfolio des Unternehmens, das zu den drei führenden Herstellern von Reisemobilen, Caravans und Kastenwagen in Europa zählt, geht sehr günstig los, steigert sich aber je nach Anspruch bis in den deutlich sechsstelligen Bereich. Die Unterscheidung in einzelne Marken ist durchaus sinnvoll, wie Wolfgang Speck, CEO von Knaus Tabbert, erläutert.



Wolfgang Speck:
Wir haben – und das ist auch wichtig – so eine Markenpolitik und sind so aufgestellt, weil wir heute den Kunden von 10.000 Euro bis 500.000 Euro ein komplettes Programm anbieten können, wir können den Wohnwagenliebhaber bedienen, wir können den Reisemobilliebhaber, den Kastenwagenliebhaber bedienen, für alle haben wir was im Programm. Und auch ganz wichtig zu verstehen: WIR verkaufen über Händler in Europa -rund 530 Händler arbeiten mit dem Unternehmen Knaus-Tabbert zusammen.



Für die Händler gibt es natürlich gute Gründe für die Zusammenarbeit.

Wolfgang Speck:
Es gibt viele Händler, die ganz exklusiv mit uns zusammenarbeiten und auch dort wissen die: Sie können in unser Produktprogramm reingreifen und haben auf ihrem Hof stehen, alles was draußen am Markt gewünscht und gefordert wird und müssen sich nicht noch mal links und rechts zu einem anderen Wettbewerbsprodukt bewegen.



Damit auch wirklich fast jeder etwas im Programm findet, hat man zwei Marken extra entwickelt. Bei T@B gibt es beispielsweise einen Wohnwagen, der schon in seiner Originalform Kultcharakter hatte. Viele kennen die 1:18 Modellautokombination, wo eine Isetta diesen Wohnwagen zieht. Bekannt wurde dieses Gespann als „Else“, weil die Isetta diese Buchstaben als Kennzeichen hatte.



Wolfgang Speck:
T@B ist keine historisch geprägte Marke, sondern eine, die wir ins Leben gerufen haben, um genau so eine Kultmarke auch im Programm zu haben.  Und wir haben Morelo, das ist in der Tat ein Start-up Unternehmen gewesen – im Jahr 2011-12 haben wir dort begonnen, auf der grünen Wiese eine Fabrik zu bauen, eine neue Marke zu etablieren, im Luxussegment, und da gehören wir heute zu den Marktführern!

Das Unternehmen blickt auf eine über 80‐jährige Firmengeschichte zurück. 1937 wurde TABBERT als Werk für Karosseriebau in Schweinfurt gegründet, 1953 fand die Produktion des ersten Caravans der Marke statt. Damit zählt das Unternehmen mit Sicherheit zu den Pionieren der Reisemobil‐ und Caravaningindustrie. Und KNAUS feiert in diesem Jahr das Jubiläum für 30 Jahre Reisemobile.

Alle Fotos: © Knaus Tabbert
 
Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
www.was-audio.de/aatest/2018_kw_23_Knaus_Tabbert_Modellneuheiten_2019_Autotipp_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 05.06.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

Männermode - mal schauen?

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit