Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sommer im Yosemite National Park

Rafting, Angeln und Blicke in den Nachthimmel

Mit den Sommermonaten halten im Yosemite National Park warme, trockene und sonnige Tage Einzug. In den tiefer gelegenen Bereichen des Parks wird es bis zu 37° warm, während in den höheren Lagen eine angenehme Brise weht.

In den Nächten können die Temperaturen dann auf empfindlich kühle 7° fallen und ein wolkenloser Himmel bietet unzählige Möglichkeiten zur Sternbeobachtung. Auch tagsüber gibt es im Park zahlreiche Angebote aktiv zu werden, die Natur zu genießen und die Gegend zu erkunden.

Rafting auf dem Merced River

Was könnte es herrlicheres geben, als bei strahlendem Sonnenschein eine erfrischende Abkühlung zu genießen? Mit bis zu vier Personen pro Floß geht es knapp fünf Kilometer entlang des Merced River. Die Fahrt flussabwärts macht nicht nur Spaß, sondern verspricht auch tolle Ausblicke und gelegentliche Wasserspritzer. Abhängig von der Temperatur und Tiefe des Wassers geht die Raftingsaison bis Ende August. Touren starten zwischen 10h morgens bis 16h nachmittags.

Geführte Bustour durch den Park

Wer auf gemütliche Weise möglichst viel vom Nationalpark entdecken möchte, sollte eine geführte Bustour durch Yosemite machen. Je nach Interesse gibt es Touren mit Schwerpunkten auf Natur, eingeborene Völker und erste Siedler oder Wildtiere. Die fünf verschiedenen Touren starten an der Yosemite Valley Lodge, werden von Führern begleitet und dauern zwischen zwei und acht Stunden. Wer gut zu Fuß ist, kann auch an einer geführten Spaziertour teilnehmen.

Am Haken

Hobby- und Profiangler kommen in Yosemite voll auf ihre Kosten. 1250 Kilometer an Flüssen und Bachläufen laden von April bis November dazu ein, die Angelrute auszuwerfen. Und in den unberührten Seen des Nationalparks darf ganzjährig gefischt werden. Regenbogenforellen, Rotaugen, Stichlinge und Barsche sind nur einige der Fische, die anbeißen.

Blick in die Sterne

Die Dunkelheit ruft im Yosemite National Park die sogenannten Star Gazer auf den Plan. An ausgewählten Plätzen tummeln sich dann Hobbyastronome und schauen hoch zum prächtigen Sternenzelt. Die Teilnehmerzahl ist auf 70 Personen begrenzt, als Spaziertour auf 25 Teilnehmer. Bei der Starry Night Skies Over Yosemite Tour gibt es allerlei Wissenswertes über den Mond, die Milchstraße, Kometen und damit verbundene Folklore zu erfahren.

Der Yosemite National Park

Der in Kalifornien gelegene National Park wurde 1890 gegründet und wird seit 1916 vom National Park Service verwaltet. Jährlich zählt der Yosemite National Park im Durchschnitt vier Millionen Besucher, die sich an den zahlreichen Wasserfällen, Granitfelsen und Mammutbäumen erfreuen. Ganzjährig lädt der Park zum Wandern, Klettern, Campen, Radfahren und Fotografieren ein.

Foto: Bartfett/aramark

 


Veröffentlicht am: 12.06.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit