Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Sommer!!!

Ob es noch besser wird...

Hurra, wir haben Sommer!!! Na ja, der Jubel ist angesichts des Wetters, wie wir es seit Anfang Mai zumindest im Osten der Republik hatten, schon etwas übertrieben. Der Sommer muss sich schon mächtig anstrengen, um mit dem Frühling mithalten zu können. Doch egal, vor meinem Bürofenster strahlt die Sonne aus einem wolkenlosen Himmel.

Ja, ist das Wetter der letzten Wochen nun der positive Effekt des Klimawandels? Wenn dem so wäre, dann wären wir Brandenburger ganz sicher die Profiteure des Klimawandels, für den wer auch immer verantwortlich ist. Ich hoffe allerdings, dass dem nicht so ist, der Sommer aber nahtlos an das Frühjahr anknüpft. So ein Wetter sorgt sicherlich nicht nur bei mir für gute Laune. Ich strahle dabei mit der Sonne um die Wette. Ich kann es gar nicht erwarten, meinem Rechner den Rücken zu kehren und raus zu gehen.

Raus gehen ist dabei durchaus wörtlich zu nehmen, denn ich bin bei Sonne satt gern unterwegs. Genauso gern bin ich im Garten, vervollkommne meine Grillkompetenz und versorge so ganz nebenbei alles was da grünt und blüht mit Wasser. Es gibt einfach kein besseres Grillwetter, als das, was wir in den letzten Wochen fast durchgängig hatten. Das war und ist Genuss pur.

Genuss pur ist aber auch der Besuch im Biergarten oder im Straßencafé. Dort die sommerlich-leicht bekleideten Menschen zu beobachten und ihren Anblick mit einem kühlen Bier oder einem Eiskaffee vor mir zu genießen – was will Mann mehr. Da braucht es gar keinen Urlaub, den hat man sehr kostengünstig Tag für Tag.

Ja, und dann ist heute nicht nur Sommeranfang, sondern auch noch der längste Tag des Jahres. Das heißt, heute kann ich die Sommersonne so lange wie nie mehr in diesem Jahr genießen.

Sie merken schon, genießen, das ist mein Sommerthema schlechthin. Was auch sonst? Man muss nicht viel anziehen, man liegt am Strand oder in der Hollywoodschaukel, genießt den leichten Fahrtwind beim Radeln und schwört, dass das nächste Auto ein Cabrio ist. Zum Genuss gehört, wie ja schon gesagt, der Besuch im Biergarten. Das ist nur noch mit einer Bootstour auf den Berliner Gewässern oder im Spreewald – oder wo immer es Gewässer gibt – zu toppen.

Ich kann eigentlich keinen verstehen, der darüber jammert, dass die Sonne so viele Überstunden macht. Klar, in der Hitze zu arbeiten ist längst nicht immer ein Zuckerschlecken und wer gesundheitlich beeinträchtigt ist, freut sich auch nicht immer über Sonne satt. Doch man stelle sich mal vor, dass es an jedem Sonnentag in diesem Jahr eben nicht warm, sondern kühl und regnerisch gewesen wäre.

Ja ich weiß, in anderen Teilen des Landes zeigte sich das Frühjahr nicht nur von seiner netten Seite, doch warum soll nicht mal im Osten die Sonne scheinen. Ob Kohl das einst damit meinte, als er von blühenden Landschaften im Osten sprach? Dieses Jahr blühen die Blumen hier auf jeden Fall – zumindest wenn sie so liebevoll gegossen werden wie ich es tue.

Und doch eines tut mir irgendwie leid. Irgendwann stellte Rudi Carell mal angesichts eines ausbleibenden Sommers fest, dass daran die SPD schuld sei. Nun haben wir Sonne satt und die SPD kann davon aber so gar nicht profitieren. Das gelingt allerdings auch weder der Kanzlerin noch der CSU. Doch das ist auch nebensächlich, denn es gibt andere Dinge in der Politik, die man bei sommerlichen Temperaturen im Biergarten, im eigenen Garten oder wo man auch immer die Sonne genießt, diskutieren kann.

Ich schlendere jetzt die frühe Sonne genießend zum Bäcker. Dann gibt es ein fröhliches Sommer-Sonne-Gartenfrühstück.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück und hoffe, Sie freuen sich ebenso wie ich über den Sommerauftakt.


Foto: Pixabay

 


Veröffentlicht am: 21.06.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit