Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mixture feiert 60 Jahre

Die Erfolgsgeschichte des Pfeifentabaks aus Dänemark

2018 ist für Mac Baren ein besonderes Jahr. Die Marke Mixture wird 60 Jahre alt. Eingeführt 1958 in Dänemark, zählt der Pfeifentabak heute zu einem der meistgerauchten weltweit.

Die Ursprünge von Mixture führen in die USA. Wie viele andere junge Menschen wollte der 24-jährige Jørgen Halberg, die dritte Generation aus der Halberg Inhaberfamilie, in die Welt hinaus. 1938 verließ er Svendborg und reiste zur Weltausstellung nach New York. Als die Ausstellung beendet war und Jørgen Halberg nach Hause wollte, gab es keine Möglichkeit mehr, den Atlantik zu überqueren - der 2. Weltkrieg war ausgebrochen.

Halberg blieb in den USA und begann in verschiedenen Fabriken mit Rohtabak zu arbeiten. Was als gewöhnliche Lohnarbeit begann, entwickelte sich mit den Jahren zu einer Passion. Insbesondere den Burley Tabak, der in amerikanischen Mischungen die Basis bildete, brachte er, zurück in Dänemark, mit der eher auf englischen Pfeifentabakmelangen, basierend auf Virginia Tabak, zusammen. Halberg prägte einen völlig neuen Stil, indem er zwei gegensätzliche Tabak-Philosophien miteinander verschmolz.

„Golden Blend“ war der erste Pfeifentabak, mit dem Halberg in den 50er-Jahren den dänischen Markt revolutionierte. Pfeifenraucher waren rasch überzeugt von dieser neuen Art Tabak, sie liebten Geschmack und vor allem die Raumnote hatte es allen angetan. Pfeife rauchen, anno 1958 noch reine Männersache, gewann auch an Akzeptanz unter den Damen, die den bisher völlig unbekannten, angenehmen, aromatischen Duft goutierten.

1958 schließlich war die Geburtstunde von Mixture, einer komplexen Kombination von 35 verschiedenen Rohtabaken. Innerhalb von nur fünf Jahren führte Mixture die Verkaufslisten der beliebtesten Pfeifentabake in Dänemark an. Das Rauchen von Mixture kommt der Begegnung mit einem ganzen Geschmacksuniversum gleich. Geschmacksnuancen ändern sich im Rauchverlauf, Pfeifenraucher schätzen diese Komplexität. So legendär Mixture ist, so überraschend anders ist jedes neue Raucherlebnis mit der Melange.

Mixture verbindet Generationen


Viele können sich erinnern wie der Tabak beim Opa, das Wohnzimmer mit einem besonderen Duft versehen hat und sind heute immer noch vom Raumduft begeistert.

Die ursprünglichen Mac Baren Produkte haben von Halbergs‘ Prinzipien nichts eingebüßt. „Jede Tabakernte unterscheidet sich von der bisherigen und die Voraussetzung für die Tabakherstellung ist ein großes Interesse am Rohstoff selbst. Es ist ein Gefühl, das mit Geschmack, Geruch und Ansicht einhergeht, nicht mit Prozentsätzen, Gewichten und Maßen. Der Geschmack kann nicht gemessen und gewogen werden, er muss geschmeckt werden.“, bringt Jørgen Halberg 1958 auf den Punkt.

Mac Baren Mixture
50 g Pouch, KVP 9,20 Euro
100 g Dose, KVP 18,40 Euro
250 g Dose, KVP 44,75 Euro

Foto: Arnold André/Hagen Willsch

 


Veröffentlicht am: 26.07.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit