Startseite  

28.09.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Craft-Spirituosen

... (k)ein neuer Trend


Craft Bier hat jeder schon einmal gehört, Craft-Spirituosen sind hingegen noch nicht so bekannt. Aber die neue Trinkkultur weitet sich immer mehr aus und Craft-Spirituosen erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Mittendrin dabei, passend zur kälteren Jahreszeit, Crafted Rum!

„Craft“? – Was heißt das?

Parallel zu einem bewussteren Konsum von Lebensmitteln oder Textilien geht der Trend auch bei Alkohol hin zum Verzehr von qualitativ hochwertigen Spirituosen, die nicht für eine breite Masse produziert werden und für besondere Genussmomente konzipiert sind. Was zeichnet also einen Craft-Rum aus? Bei der Herstellung eines Craft-Rums ist der Destillierprozess ein echtes Handwerk.

Die aufwändige Herstellung bringt ein qualitativ und geschmacklich sehr hochwertiges Produkt hervor, alle Zutaten durchlaufen einen besonderen Ausleseprozess. Das Endprodukt ist frei von synthetischen Zuckern und Zuckerstoffen und bringt eine echte Geschichte mit sich!

Der dunkle Rum „Pacto Navio“ von Pernod Ricard Deutschland steht für diese neue Trinkkultur. Der Rum wird in ehemaligen Sauterne Wein Fässern aus europäischer Eiche gelagert und erhält so die besondere Note und Süße des Dessertweins aus Frankreich. Die Herstellung des Rums beruht auf einem Brauch aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Über den Atlantik „Pacto Navio“ erinnert an einen Pakt aus dem Jahr 1815, der den Frieden zwischen Spanien und Frankreich besiegelte und damit die Rückkehr der Navíos – der Handelsschiffe zwischen Europa und Havanna - ermöglichte. Französische Schiffe brachten von nun an den kostbaren Sauternes-Wein über den Ozean nach Kuba. Die hierfür verwendeten Weinfässer wurden dort erneut mit Rum befüllt und zurück nach Europa geschickt. Während der Reise reifte der Rum weiter und nahm einen Teil der Weinaromen an – die Geburtsstunde des „Pacto Navio“.

 


Veröffentlicht am: 27.09.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.