Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ist Fliegenfischen das neue Yoga?

Das meditative Wassersport-Erlebnis in COMO Maalifushi

Fliegenfischer aus aller Welt sind von Januar bis April in COMO Maalifushi zu finden, wo sie auf den unberührten Sandbänken des Thaa Atolls auf den Malediven die Angelschnur auswerfen.

Gemeinsam mit Fishing Holiday Maldives, einem erfahrenen Anbieter für Angeltourismus auf der Trauminsel, haben Gäste des COMO Maalifushi exklusiven Zugang zu den besten Angelgebieten auf den Malediven.

Die meditative Sportart erfreut sich in Deutschland rasant wachsender Beliebtheit. Nach Angaben des bayerischen Anglerverbandes ist die Zahl der Mitglieder in den vergangenen fünf Jahren um etwa 6000 auf 136.000 gestiegen. Gerade das Fliegenfischen ist dank der besonderen Wurftechnik, Insektenkunde, Köderherstellung und der benötigten Fähigkeit Gewässer zu lesen besonders vielschichtig und erfordert volle Konzentration - beste Voraussetzungen für ein tiefenentspanntes Urlaubserlebnis.

Das seichte Wasser des Indischen Ozeans wimmelt rund um das Thaa Atoll nur so von Permit, Blauflossen-Makrelen, Doktorfischen und Drückerfischen - alles verlockende Fänge für Fischer. Die besten Orte zum Angeln sind mit dem Boot innerhalb von 30 Minuten erreichbar. Weitere 150 Quadratkilometer Angelgebiet können innerhalb eines Tagesausflugs erkundet werden. Die erfahrenen Guides von Fishing Holiday Maldives bringen die Gäste per Flatboat zu den begehrtesten Angel-Spots.

Pietro Addis, General Manager von COMO Maalifushi, ist sehr erfreut, dass COMO Maalifushi zu den ersten gehört, die Fliegenfischen auf den Malediven anbieten. Er hofft, damit sowohl erfahrene Angler als auch Amateure an diesen abgeschiedenen Fleck des Indischen Ozeans zu locken.

COMO Maalifushi Fly Fishing findet zwischen Januar und April, abhängig von Wetter und Gezeiten, statt. Es gelten gemäß des Nachhaltigkeitsethos von COMO Maalifushi strikte Richtlinien für alle Fänge.

Der Preis für eine dreistündige Fly Fishing Tour mit dem Kanu beträgt ab 172 Euro. Eine dreistündige Fly Fishing Tour mit dem Boot kostet ab 430 Euro.

 


Veröffentlicht am: 10.10.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit