Startseite  

25.05.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ab in den Urlaub…

… aber wohin?

Wir Deutsche sind stolz darauf, zumindest noch Reise-Europameister zu sein. Wir reisen also viel, doch unsere Reiseaktivitäten beschränken sich neben Deutschland auf wenige andere Länder. Das hat vielfach nichts mit dem Preis einer Reise zu tun.

Wenn man sich ansieht, was ein Urlaub in einem Wellnesshotel, in einem 4- oder 5-Sternehotel in einer angesagten Stadt oder wie gerade in den Alpen kostet, so spielt der Preis für viele Menschen bei der Auswahl ihrer Reiseziele kaum eine Rolle. Doch wenn es der Preis nicht ist, was ist es dann? Es ist unser tief verwurzelter Drang nach Sicherheit – so zumindest meine Erfahrung. Hören wir von einem Land nichts gutes, so kommt das in unsere Liste der möglichen Reiseziele gar nicht vor.

Nun reisen wir zwar gern, mit unseren geografischen Kenntnissen hapert es aber doch – zumindest bei vielen Zeitgenossen. Man muss ja nur mal Menschen Länder wie die Ukraine, Französisch-Guyana oder Senegal auf dem Globus suchen lassen.

Wie ich nun schon wieder auf dieses Thema komme? Das ist ganz einfach: Die Botschaft des Senegal lud die beste Frau der Welt und mich ein. Ich kam zu der Ehre, weil ich zu den wenigen Lifestyle-Journalisten gehöre, die das Land besuchten und über einem Besuch eben nicht negativ berichteten. Ja, der Senegal ist aus unserer Sicht ein armes Land, in dem vieles im Argen liegt. Ja, es gibt Grenzregionen, die man meiden soll. Ja, es gibt auch weniger nette Reisehinweise seitens des Bundesaußenministeriums. So soll man nachts nicht allein unterwegs sein, es gibt Taschendiebe und auch sonst hier und da böse Menschen. Manchmal kommen sogar Menschen, die wahlweise als Rebellen oder Terroristen bezeichnet, über die Grenze.

Doch wie sähen Reisehinweise für Deutschlandbesucher aus? Hier gibt es Terroristen, No-Go-Areas für farbige Menschen, organisierte Kriminalität, Menschenhandel, wilde Tiere in den Großstädten und hungrige Wölfe, die um Campingplätze schleichen. Die Gesundheitsbehörden empfehlen Impfungen, beispielsweise gegen die Grippe und warnen vor ungeschütztem Geschlechtsverkehr mit Hinweis auf HIV.

Mal ehrlich, wenn Sie das lesen, wenn sie wissen, dass in Belgien, Frankreich, Spanien oder Großbritannien auch Touristen von Terroristen ermordet wurden, würden Sie diese Länder besuchen? Ja, sehr viele Menschen tun es und das ist auch gut so. Doch warum besucht kaum ein Deutscher den Senegal – ein sehr schönes und relativ sicheres Reiseland? Ich glaube, das ist deshalb so, weil wir zwar nichts über den Senegal, aber sehr viel negatives über den afrikanischen Kontinent hören. Ich habe mich mal umgehört und gefragt, wer in der vergangenen Zeit etwas positives über Afrika gehört hat. Niemand konnte mir etwas nennen.

Wenn wir Länder wie den Senegal einfach ignorieren, wenn wir nicht mit unseren Reisen dafür sorgen, dass die Menschen nicht nur im Senegal im Tourismus ihren Lebensunterhalt verdienen können, dann müssen wir uns nicht wundern, dass die Menschen zu uns kommen. Sie kommen leider nicht als Touristen. Ob das an Reisehinweisen zu Deutschland auf der Internetseite des senegalesischen Außenministeriums liegt?

Übriges: Das Frühstück im französisch geprägten Senegal ist auch besser als sein Ruf.

Ich bin bei meinem Frühstück sehr traditionell. Doch im Urlaub ist das völlig anders.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Sonntagsfrühstück.

Foto: genussmaenner.de

 


Veröffentlicht am: 02.12.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung


Werbung

die beste deutsche ohne Einzalung Casinos List

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit