Startseite  

22.09.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

THE BARN neu im Herzen Berlins

... direkt am Potsdamer Platz im geschichtsträchtigen Weinhaus Huth

Am 22.12.2018 eröffnet THE BARN eine neue Dependance genau am Schnittpunkt zwischen Ostund West-Berlin. Das Weinhaus Huth am Potsdamer Platz ist nach dem Café Kranzler eine weitere legendäre Lokation in der Hauptstadt.

Das 1912 erbaute und in unmittelbarer Nähe der Mauer allein auf freier Fläche stehende Weinhaus Huth war in der Nachkriegszeit ein Symbol für die Zerstörung und Teilung der Stadt. Jahrzehntelang war das Restaurant Huth der Treffpunkt der Society und Weinliebhaber am Berliner "Times Square" der Zwanziger Jahre.

Willy Huth hat seine Vision konsequent umgesetzt und gelebt. Seine engen Beziehungen zu hochwertigen Weingütern kamen ihm auch während der Kriegsjahre zu Gute: Das Weinhaus Huth konnte so auch in den harten Jahren weiter betrieben werden.

Diese spannende Personalie reizte Rüller schon länger: „Wir sind Spezialisten, die in einer Welt des schnellen Konsums und eintönigen Konzepten immer seltener werden. Deswegen ist es mir wichtig, unseren Standorten eine klare Individualität und Wertigkeit zu geben“, sagt er. „Die Auseinandersetzung mit Kaffee ist der Tätigkeit eines Sommeliers sehr ähnlich – insofern tragen wir die Tradition des Gebäudes quasi weiter.“

THE BARN im Weinhaus Huth bietet auf rund 50 qm Platz für 40 Gäste und serviert täglich von 07:30 Uhr bis 19:00 Uhr diverse Kaffeespezialitäten: handgebrühte Filterkaffees, Single Origin Espressi und saisonale Signature Drinks wie z.B. den Rote Bete Flat White oder den Roiboos Espresso Coffee. Als besonderes Highlight finden sich auf der Karte außerdem spezielle Kaffee-Cocktails, die aus einer Kollaboration mit dem Freimeister Kollektiv hervorgehen. Naturweine kommen von Viniculture aus Charlottenburg. Aus der eigenen Backstube werden täglich frisch hausgemachte Kuchen und Stullen geliefert. Daneben gibt es leichte Lunch Optionen.

Beim Interior-Konzept entschied sich Ralf Rüller für Elemente, die die Kraft des Gebäudes widerspiegeln. Der massive Tresen ist aus italienischem, geflammten Granit gefertigt. Die Wände sind roh verputzt, und auch der unbehandelte Boden gibt den Gästen eine Referenz zur Purheit des Produktes. Eine frei schwebende, 12cm dicke Sitzbank aus Eiche zieht sich entlang der geschwungenen Wand. Als bequeme Sitzmöbel wurden Designklassiker von Charles Eames ausgewählt, die soeben von Vitra in Fiberglass aufgelegt worden sind. Eine fünfteilige Leuchte von Flos wird als Lichtobjekt installiert. In Zusammenarbeit mit dem Berliner Architekturbüro bfs-design wurden die architektonischen Merkmale des Gebäudes in das individuelle Einrichtungskonzept integriert.

THE BARN im Weinhaus Huth soll vor allem für die umliegenden Büros und Geschäfte ein neuer Lieblingsort sein. „THE BARN ist ein Ort der Begegnung und Entschleunigung. Wir wollen Barrieren senken, denn Geschmack geht schließlich durch alle Altersklassen und Schichten“, erklärt Inhaber Ralf Rüller.

THE BARN im Weinhaus Huth

Alte Potsdamer Str. 5, 10785 Berlin
www.thebarn.de

Geöffnet täglich von 07:30–19:00 Uhr | an Wochenenden ab 10:00 Uhr

 


Veröffentlicht am: 11.12.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit