Startseite  

23.01.2019

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die BR-X1 SKELETON TOURBILLON SAPPHIRE

... neu auf der Baselworld

2016 schlug Bell & Ross mit dem BR-X1 CHRONOGRAPH TOURBILLON SAPPHIRE ein neues Kapitel in der Geschichte der Marke auf. Die erste gänzlich transparente Uhr von Bell & Ross, die für Aufsehen sorgte, verbindet höchste uhrmacherische Komplikationen, technische Leistung und grundlegende Codes der Marke.

Drei neue Einzelstücke, Zwei davon exklusiv online erhältlich


Jetzt wird die außergewöhnliche BR-X1 auf der Baselworld in einer skelettierten Variante präsentiert, dekliniert in einer Kollektion, die wieder einmal die kreative Kühnheit von Bell & Ross unterstreicht. Drei der sechs neuen Einzelstücke, die Transparenz und Farbe kombinieren, werden in Basel präsentiert und zum Teil auf innovative Art verkauft: zwei Uhren sind ausschließlich online erhältlich. Ein echter Wendepunkt im Universum der Haute Horlogerie und ein neuer Beweis des avantgardistischen Geistes von Bell & Ross in der digitalen Welt und dem Onlinehandel.

Der Saphir, ein legendärer und gleichzeitig besonders herausfordernder Edelstein, illustriert eine Materialisierung des Unsichtbaren. Ein Paradox aus Widerstandsfähigkeit und optischer Leichtigkeit. Für die Wissenschaftler, die ihn Korund nennen, ist es das zweithärteste Material der Welt nach dem Diamanten, praktisch unmöglich zu zerkratzen. Für die Uhrmacher stellt das Fertigen eines Uhrengehäuses aus einem Saphirblock eine technische Meisterleistung dar. Damit dies gelingt, sind langwierige Bearbeitungs-, Schleif- und Polierarbeiten sowie ein außergewöhnliches Savoir-Faire erforderlich.

Das Gehäuse der BR-X1 SKELETON TOURBILLON SAPPHIRE besteht aus fünf sorgfältig in Form gebrachten Saphirblöcken, die anschließend unter höchster Präzision mit Schrauben zusammengesetzt wurden.

Der dank seinem Saphirgehäuse gänzlich transparente BR-X1 CHRONOGRAPH TOURBILLON SAPPHIRE bot 2016 ein bezauberndes Schauspiel dank dem freien Blick auf sein Chronographenwerk mit einem fliegenden Tourbillon, das in der Schwerelosigkeit zu schweben scheint. Letztes Jahr wurden die Grenzen noch weiter verschoben, als das Bell & Ross Designstudio beschloss, ein komplett skelettiertes Tourbillon zu entwerfen.

Zur Transparenz des Saphirgehäuses reihte sich also noch der „gezahnte“ Effekt der durchbrochenen Brücken, welche die Geheimnisse des mechanischen Herzens der Uhr mit dem – damit nichts verdeckt wird – dezentralen Zifferblatt offenbaren.

Jetzt hat sich Bell & Ross einer anderen Herausforderung gestellt: gleichzeitig Farbe mit ins Spiel der extremen Transparenz zu bringen. Uns so wurden mehrere monochrome Uhrwerke als Einzelstücke für große Sammler angefertigt. Jedes Mal färbt ein einziger Farbton die Werkplatte, die Brücken, das Zifferblatt, die Zeiger und den Tourbillonkäfig und verleiht so jeder Uhr ein individuelles Gesicht.

Bei der ersten der drei exklusiven Uhren fiel die Wahl auf Schwarz: von Anfang an die emblematische Farbe des Bell & Ross Stils, die an die Bordinstrumente von Flugzeugen erinnert. Sie steht in klarem Kontrast sowohl zur Transparenz des Saphirgehäuses als auch zur Lichtdurchlässigkeit des Armbands. Einzig die Rubine im Tourbillonkäfig verleihen diesem Universum absoluter Reinheit einen Hauch von Extravaganz.

Die zweite Variante spielt eine andere Partitur: die der Raffinesse und der Vornehmheit eines Edelmetalls. Alle sichtbaren Metallelemente des Uhrwerks sind aus massivem Roségold. Wie ein Schmuckstück in einer gläsernen Schmuckschatulle.

Das dritte Exemplar der BR-X1 SKELETON TOURBILLON SAPPHIRE kultiviert die Wurzeln der Uhrmacherei mit einem Uhrwerk, das an die Farben der gebläuten Zeiger von früher erinnert. Das tiefe Blau, in Kombination mit der Transparenz von Gehäuse und Armband, verleiht der Uhr eine moderne Ausstrahlung.

Erstmals bietet Bell & Ross Sammlern ganz im Trend der Zeit die Möglichkeit, zwei Haute-Horlogerie-Einzelstücke im Internet zu erwerben.

Das Onlineverkaufskonzept ist mit einem einmaligen Erlebnis und einem außergewöhnlichen Service kombiniert: jeder der beiden Käufer Auren außerdem erhalten Sie die Gelegenheit, die Schweizer Manufaktur zu besichtigen, wo diese beiden Meisterstücke gefertigt wurden, und dort ihre Entwickler zu treffen.

Diese besondere Aktion lässt das Engagement von Bell & Ross in der digitalen Welt und dem Onlinehandel fortbestehen.
Nachdem Bell & Ross seit 1999 als eine der ersten Uhrenmarken ihre Internetseite entwickelte, nahm die Marke 2008 erneut eine Vorreiterrolle ein, als sie einen europäischen und im Jahr darauf einen amerikanischen Onlineshop mit 300 Referenzen im virtuellen Katalog eröffnete.

Der Onlinehandel wurde zu einem Verkaufskanal und intensivierte gleichzeitig die Nähe zu Kunden und Liebhabern der Marke. Die Gründung eines offiziellen Forums 2009 und Partnerschaften mit verschiedenen Sammlerforen schufen Verbundenheit und ein verstärktes Gemeinschaftsgefühl. Letztes Jahr wurde die Webseite von Bell & Ross für bessere Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit komplett überarbeitet, so dass Liebhaber der Marke nun ihre Fotos nach dem Prinzip
des UGC (User Generated Content) direkt teilen können. Eine neue Webseite für einen privilegierten und personalisierten
Kontakt mit einer Präsenz in über zwanzig Ländern (Europa, USA, Australien und jetzt Asien).

Mit dem Verkauf von zwei Haute-Horlogerie-Einzelstücken übers Internet kennzeichnet dieser März 2018 einen neuen Schritt nach vorne im digitalen Abenteuer von Bell & Ross. In vollständiger Transparenz.

Und für die Kollektion BR-X1 SKELETON TOURBILLON SAPPHIRE geht das Abendteuer weiter, denn bald werden neue Varianten dem Unsichtbaren andere Farben verleihen und so unter Beweis stellen, dass Bell & Ross die Verwendung von Saphir bei der Uhrenherstellung perfekt beherrscht.

 


Veröffentlicht am: 25.12.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit