Startseite  

22.09.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ein Reim

… ein alter weiser Mann

Gestern stelle ich Ihnen hier ja mein Schimpfwort des Jahres - alter weißer Mann – vor. Wie es der Zufall oder auch die Terminplanung so wollte, begegnete ich gestern einem alten weisen Mann, der so gar nichts mit dem Schimpfwort des Jahres zu tun hat, obwohl ihn wohl nicht wenige als Macho abstempeln würden.

Doch der Reihe nach: Die beste Frau der Welt und ich beendeten unsere vielfältige Konzertsaison 2018  in der Mercedes-Benz-Arena in Berlin. Dazu eingeladen hatte Schlager-Urgestein Matthias Reim. Der folgten neben uns noch etwa 17.000 Fans.

Matze, wie der noch immer drahtige 61-jährige  von seinen Fans genannt wird, vertraute ganz auf seine Musik, seine Stimme, sein Charisma und seinen tollen Musikern. Die einzige Ablenkung von den Reim-Titeln bildete seine ehemalige Lebenspartnerin und nun wieder musikalische Partnerin Michelle.

Der alte weise Mann musste nicht erst seine Fans in Stimmung versetzen, sie waren vom ersten Ton des Konzerts maximal dabei. Es gab kein Warm-up und die Show, die keine war, begann fast auf die Minute pünktlich. Über sein Bühnenoutfit ist nichts zu sagen, außer dass er wohl nur einen sehr kleinen Kleiderschrank benötigt, in dem einige Jeans, Turnschuhe, T-Shirts und Jacken – gern aus Leder – Platz finden müssen.

Erstaunlich waren die Fans, die jeden Titel mitsangen. Die meisten, die in die Mercedes-Benz-Arena kamen,  waren noch nicht geboren, als Matthias Reim sein erstes Studioalbum 1981 „Pasch 1“ vorlegte. Viele konnten noch nicht einmal ein Wort sprechen, als er mit „Verdammt, ich lieb’ Dich“ 1990 seinen bisher größten Erfolg und damit seinen Durchbruch feierte. Will sagen, der Altersdurchschnitt seiner Fans lag bei etwas über 40. Es scheint also doch viele Frauen und erstaunlich viele Männer zu geben, die alte weise (und weiße) Männer schier anhimmeln.

Dazu vielleicht eine kleine Geschichte: Direkt vor der besten Frau der Welt saß ein Hüne von Kerl, so ein Typ Profiboxer, mit dicker Kette um den Hals und einer Armspannweite wie Diskus-Legende Robert Harting. Den würde man nicht gern allein im Dunkeln begegnen. Diesen Kerl hielt es schon beim ersten Titel nicht auf seinem Stuhl. Er tanzte und sang jeden Titel mit. Die Texte hatte er auf seinem Handy. Der Mann interessierte mich und in der Pause fragte ich ihn, warum er ein Reim-Fan sei. Seine Antwort war: Das ist ein irrer Typ. Der singt genau das, was ich fühle. Ich wäre gern mit meiner Ehefrau hier, aber das geht nicht mehr, verriet er.

Ich habe verstanden was er meint, denn irgendwie schaffte es Mattihas Reim mit seinen Liedern, jedem im weiten und bis auf den letzten Platz gefüllten Rund der Mercedes-Benz-Arena aus der Seele zu sprechen. Sicherlich nicht nur ich hatte den Eindruck, dass das, was „Matze“ sang, er auch meinte. Das Gute an seinem Gesang ist, dass man wirklich jedes Wort verstand. Und, es ist wichtig, dem Schlagerbarden zuzuhören, wie es nicht nur der Hüne vor uns tat. Reim hat nicht nur was zu singen, er hat auch was zu sagen. Er ist eben ein alter weiser Mann. Wobei ich mir sicher bin, dass er so wohl nie genannt werden will.

Ich wünsche allen, die heute in Rostock, am 5. Januar in Freiberg oder sonst irgendwann die Möglichkeit haben, Matthias Reim einmal live zu erleben, offene Ohren und ein offenes Herz.

Nur gut, dass ich der besten Frau der Welt jetzt nicht vorsingen muss „Verdammt, ich lieb’ Dich“. Mein Gesang würde ihr das Frühstück sicherlich vergällen.

Ich wünsche Ihnen ein genussvolles Frühstück und einen gute Rutsch.

Foto: Sven Sindt

 


Veröffentlicht am: 30.12.2018

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit