Startseite  

22.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kosten rund um den Hund von der Steuer absetzen?

Die IDEAL Versicherung klärt auf

Wenn Sie eine Tierhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben, kann es sich lohnen, dies bei der Steuererklärung anzugeben. Ob eine Absetzung der Kosten möglich ist, ist an mehrere Bedingungen geknüpft.

„Dabei spielt es unter anderem eine Rolle, ob Sie auch andere Versicherungen abgeschlossen haben, die ebenfalls angerechnet werden sollen“, ergänzt die Expertin Romy Schmidt (Foto) von der IDEAL Versicherung, da es für Vorsorgeaufwendungen Höchstbeträge gibt.

Kommt für Ihren Vierbeiner ein Tiersitter oder Hundefriseur ins Haus, so können Sie diese Kosten als haushaltsnahe Dienstleistungen angeben und sind damit steuerlich absetzbar. Jedoch Achtung: Die Handhabung ist regional unterschiedlich. Fragen Sie Ihren Steuerberater dazu. Bringen Sie Ihren Hund jedoch zum Hundefriseur oder in eine Tierpension, dann sind das hingegen allein Ihre Aufwendungen.

„Sollten Sie einen Therapiehund besitzen und für diesen eine Hundekrankenversicherung abgeschlossen haben, gehören die Kosten ebenfalls in Ihre Steuererklärung“, fügt Romy Schmidt hinzu. Auch die Anschaffung eines für gewöhnlich sehr teuren Therapiehundes können Sie steuerlich geltend machen. Voraussetzung: Ein Arzt sieht die Anschaffung als notwendig an. Darauf sollten Sie sich allerdings nicht verlassen, zumal Krankenkassen nur Blindenhunde anerkennen.

Bei anderen gesundheitlichen Einschränkungen gibt es laut Krankenkassen kostengünstigere Alternativen zum Therapiehund. Das Finanzamt gewährt Betroffenen außerdem einen Behindertenpauschalbetrag. Hier genügt der Schwerbehindertenausweis als Nachweis für die entsprechende steuerliche Entlastung.

Quelle: IDEAL Versicherung

 


Veröffentlicht am: 11.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.