Startseite  

21.09.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der neue Toyota RAV4

Michael Weyland informiert...



Erinnern Sie sich noch an das Jahr 1994? Damals hat Toyota mit dem RAV4 ein völlig neues Fahrzeugkonzept vorgestellt, das die Vorzüge eines SUV mit den Handling-Vorteilen eines Fließheck-Pkw vereinte.

Jetzt geht dieser RAV4 in der fünften Generation an den Start. Eine der wichtigsten Neuerungen betrifft den Antrieb. 

Produktpressesprecher Thomas Heidbrink:
Es verwundert zwar, aber es ist tatsächlich so. Wir haben Ende letzten Jahres den Dieselmotor bei Toyota in den Personenkraftwagen abgestellt und bieten seitdem keine Fahrzeuge mehr mit Dieselmotoren an. Stattdessen setzen wir voll auf Hybrid und der RAV4 ist tatsächlich das erste Fahrzeug, was wir jetzt im Jahr 2019 bringen, wo wir von Anfang an auch gar keinen Diesel mehr anbieten.

Toyota geht einen klaren Weg, weg vom Diesel, hin zum Hybrid, was aus Kundensicht in Punkto Fahrverbote sicherlich als sehr gut befunden wird, hier wird man langfristig keine Probleme bekommen. Der kleine Bruder der RAV4, der C-HR, wurde sogar schon ohne Dieselmotor entwickelt. Zudem wurde der Hybridantrieb beim RAV4 schon bisher stark nachgefragt.

Thomas Heidbrink:

SUV ist ein boomendes Segment, der RAV4 spielt in diesem Segment, und wir merken, dass auch die Hybridmotorisierung mehr und mehr zu einer nachgefragten Motorisierung wird und da kommt natürlich das eine zum anderen. Deswegen haben wir auch beim RAV4 eine sehr hohe Hybridnachfrage schon immer gehabt seit seiner Einführung als Hybridmotor im Jahre 2014.

Konkret liegt der Hybridanteil des RAV4 bei 80 Prozent, somit kann man auch unter Verkaufsaspekten guten Gewissens auf den Diesel verzichten. Zudem hat Toyota die Preisgestaltung angepasst – nach unten, versteht sich!

Thomas Heidbrink:

Wie sind wir das Ganze angegangen? Wir haben tatsächlich den Hybridpreis für unsern RAV4 mit der Einführung der neuen Generation gesenkt, der Einstiegspreis liegt jetzt bei knapp 33.000,-- Euro für die Hybridvariante, die noch mal 800,-- Euro günstiger geworden ist als in der Vorgängergeneration! Wir gehen auch davon aus, dass der neue Hybridmotor im RAV4 tatsächlich wieder einen hohen Mixanteil von 80 Prozent erreichen wird, so wie sei Vorgänger auch.

Für Kunden, die NOCH nicht an den Kauf eines Hybridfahrzeugs denken, bietet Toyota den RAV4 auch in einer rein benzinbetriebenen Einstiegsversion zu Preisen ab 29.990 Euro an. Natürlich ist auch DAS eine gute Wahl!

Fotos: Toyota Deutschland GmbH

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter www.was-audio.de/aanews/autonews20190116_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 17.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit