Startseite  

17.11.2019

 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

BMW baut Elektro-Keinstroller

Er heißt X2City

Als erstes Elektrokleinstfahrzeug nach der neuen Verordnung, die nach Plänen der Bundesregierung in 2019 in Kraft treten wird, bringt BMW einen elektrischen Kick-Scooter auf den Markt.

Der bis zu 20 km/h schnelle X2City darf auf öffentlichen Straßen fahren sowie, ähnlich wie ein Fahrrad, Radwege benutzen.

Der BMW X2City verfügt über eine neue Fußpedal-Funktion. Mit ihr kann nach dem Anschieben und mindestens 6 km/h mit jedem Pedaltritt ein Stück weiter beschleunigt werden, bis die gewünschte Geschwindigkeit erreicht ist. Wird das auf dem Trittbrett positionierte Pedal gedrückt gehalten, fährt der E-Kick-Scooter mit der aktuell erreichten Geschwindigkeit solange weiter, bis er nach erneutem Treten des Pedals weiter beschleunigt wird. Der Elektro-Kleinstscooter beschleunigt auf bis zu 20 km/h, oder auf die vorgewählte Geschwindigkeitsstufe. Über das Bedienteil am Lenker stehen fünf voreinstellbare Geschwindigkeitsstufen (8, 12, 16, 18 und 20 km/h) zur Auswahl. Je nach Fahrweise sollen Reichweiten zwischen 20 und 30 Kilometern möglich sein.

Das Aufladen der in das Trittbrett integrierten Lithiumionen-Batterie erfolgt über eine Außenladebuchse oder nach Entnahme direkt am Akku und der Haushaltssteckdose. BMW spricht von zweieinhalb Stunden Ladezeit. Der BMW X2City verfügt außerdem über einen USB-Anschluss und eine Bluetooth-Schnittstelle.

Das Tragen eines Fahrradhelms nicht verpflichtend, wird aber empfohlen. Der Gesetzgeber verlangt allerdings eine Versicherung und das Anbringen eines kleinen selbstklebenden Versicherungskennzeichens. Ab Marktstart im nächsten Monat übernimmt die Motorradsparte von BMW, die den E-Kick-Scooter über die Fachhandelspartner der Kettler Alu-Rad GmbH vertreibt, für die ersten 2000 verkauften X2City in Deutschland die Versicherungskosten für ein Jahr.

Gefahren werden darf der BMW Motorrad X2City mit der entsprechenden Fahrerlaubnis (mind. Mofa-Prüfbescheinigung) ab 15 Jahren. Lieferbar ist der BMW Motorrad X2City in den vier Farben Grau, Blau, Rot und Schwarz. Der Preis beträgt 2399 Euro. (ampnet/jri)

Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

 


Veröffentlicht am: 30.01.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

Werbung

Bonuses ohne Einzahlung von onlinecasinohex.de

 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2019 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit